AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

24.01.2020

LES BAER HEMI 572 Kal. .45 ACP

Heft 02/2020, Seiten 36-41, Autor: Alexander Orel

HIGH PERFORMANCE
… Wie auch beim Chrysler Hemi Cuda zeigt sich die Les Baer Hemi im Inneren klassisch amerikanisch. … Schlitten und Griffstück passt Les Baer mit sehr geringen Toleranzen ein. So auch bei der Testwaffe: Zwischen beiden Bauteilen lässt sich keinerlei Spiel wahrnehmen. Auch die Laufgruppe sitzt exakt gepasst im Verschluss. Der Vorteil dieser toleranzarmen Passungen besteht in einer spürbar höheren Präzision der Waffe gegenüber großzügiger gepassten 1911er Pistolen. … Das Ensemble aus VZ-Griffschalen und Griffstücktexturierung bietet eine gute Kontrolle über die Waffe, ohne jedoch zu aggressiv in die Hände des Schützen zu schneiden. …  Der skelettierte Single-Action-Abzug verfügt über einen einstellbaren Triggerstop und trumpft mit einer guten Abstimmung auf: Zum einen kommt der SA-Abzug mit einem für sportliche Zwecke passenden Auslösegewicht von knapp unter 1500 Gramm (viele 1911er von der Stange bringen deutlich über 2200 Gramm auf die Abzugswaage), zum anderen erlebt der Schütze einen klassischen Government-Abzug mit seinem rustikalen Charme. Der Abzugsweg ist typisch kurz (rund 1,5 Millimeter) und der Schütze darf sich zusätzlich über einen ziemlich klaren Druckpunkt freuen. … Besonders überzeugen konnten Abzug und Visierung. Letztere sorgte für ein ausgezeichnet kontrastreiches Visierbild - auch auf den vollen 25 Metern Stand-Entfernung. Der Single-Action-Abzug punktet im Schuss mit einer klaren Rückmeldung und einem dementsprechend gut erkennbaren Druckpunkt. Das Abzugsgewicht passt sehr gut, um mit der Hemi statische Schießsport-Disziplinen zu bestreiten.

Mit der 1911 Hemi 572 bietet der US-Waffenhersteller Les Baer eine hartverchromte 1911er Ausführung für das Sportschießen an. Abzug, Visierung und Funktion überzeugten im Test voll und ganz. … Auf Seiten der wichtigen Präzision enttäuscht diese Baer nicht. Mit einer Top-Schussgruppe von 32 Millimetern spielt sie ganz vorne bei der Musik mit und die meisten anderen Fabrik-Patronensorten erzeugten immer noch gute Streukreisbilder von etwa 50 Millimetern Durchmesser.
… Insgesamt handelt es sich um eine sehr gute Sportpistole, die nah an Brownings-Klassikerentwurf arbeitet.

Zum Produkt

24.01.2020

WEIHRAUCH HW 45

Heft 02/2020, Seiten 62-65, Autor: Alexander Losert

BITTE EXTRA STARK
Stark, stärker, HW45. Dieses Urteil lässt sich fällen, wenn man mit dieser Druckluftpistole geschossen hat. ...  Schlank und dennoch wuchtig, so präsentiert sich die 280 Millimeter lange und 1200 Gramm schwere Waffe. … Ein großes Plus der HW45 dürfte sicherlich sein, dass sie sich sowohl für Rechts- als auch Linksschützen eignet. … Im Inneren sorgt ein Federkolbensystem für die nötige Energie zur Projektilbeschleunigung. Und genau hier verbirgt sich eine der Besonderheiten: Die HW45 lässt sich mit zwei unterschiedlichen Druckstufen schießen. … Besonders gefiel die beidseitige Sicherung, die sich bequem bedienen ließ. Zum Spannen der Waffe den Hahn zurückgezogen, schon wippte das 0berteiI nach oben. … Auffällig vor allem, dass die Pistole im Schuss eine ordentliche Wucht entwickelt, wenn sie auf der höheren Stufe steht. Doch dank der Griffigkeit blieb die HW45 immer unter Kontrolle. … Fazit: Wertig und zuverlässig. Ein Urteil, das auf die HW45 von Weihrauch in jedem Fall zutrifft. Die beeindruckende Größe und nicht zuletzt auch die Wucht (bei voller Leistung) bei entsprechender Präzision sprechen für sich. … Auch als Einsteigermodell eignet sich diese Pistole perfekt. …

Zum Produkt

15.01.2020

MINOX Micro RV1

Heft 02/2020, Seiten: 72-79, Autoren: Claudia Elbing, Michael Schmid

Zielmarke/Absehen: 3 von 4 Punkten. Das „Micro RV 1“ bietet elf praxisorientierte Leuchtstufen. Die drei ersten sind nachtsichttauglich, Stufe II liefert enorme Lichtreserven für grelle Sonnentage. …
Optische Leistung: 1 von 4 Punkten
Handling: 3 von 4 Punkten
Montage: 2 von 4 PunktenPresi/Leistung: 2 von 4 Punkten
Kommentar: Das ,,Micro RV I" überzeugte im Test als robustes und komfortabel zu bedienendes Allwetter-Visier mit leistungsstarker Leuchtpunkttechnik.

Zum Produkt

15.01.2020

LEICA Tempus ASPH

Heft 01/2020, Seiten 10-13, Autor: Norbert Klups

KOMPAKTE VISIERE IM VERGLEICH
… Wirklich rund und klar abgegrenzt empfanden unsere Tester den Punkt nur bei MAK und Leica. … Wir haben die Testvisiere zwei Stunden in der Dusche beregnet, Wassereinbrüche waren nicht festzustellen, alle Leuchtdioden brannten tadellos. … Beim Leica perlen die Tropfen durch die hydrophobische Beschichtung gut ab. Die Frontscheibe des MAKdot ist so gewölbt, dass sich Wassertropfen kaum halten können. … Im Schießkino: … Die Nase vorn hatten Leica Tempus und MAKdot, gefolgt vom Kahles. Das Leica hat zwar ein kleineres Sichtfenster, aber einen sehr dünnen Rahmen und dank aspharischer Linse das beste Bild.

… Die teuersten Visiere liegen vorn – Leica hat das beste Bild, Klickverstellung, einen hellen, scharf abgegrenzten, I2-f.ach verstellbaren Leuchtpunkt und wenig Probleme mit Wasser auf der Frontscheibe. … Technisch bietet Leica das beste Gesamtpaket, …

Zum Produkt

15.01.2020

NOBLEX Sight III

Heft 01/2020, Seiten: 10-13, Autor: Norbert Klups

KOMPAKTE VISIERE IM VERGLEICH
… Wir haben die Testvisiere zwei Stunden in der Dusche beregnet, Wassereinbrüche waren nicht festzustellen, alle Leuchtdioden brannten tadellos. … Das Noblex ist sofort nach Abnehmen der Kappe einsatzbereit, man muss sich um nichts mehr kümmern. … Alle Kandidaten bieten gute Leistung und sind uneingeschränkt praxistauglich. … Das Noblex ist für Jäger, die nach ganz einfacher Handhabung suchen – Kappe ab und das Ding läuft. …

Zum Produkt

02.01.2020

WALTHER LG400 monotec

Heft 01/2020, Seiten 38-41, Autorin: Nataly Kemmelmeier

GROSSER WURF
… Der Ladevorgang ist angenehm für den Schützen, er hat keine weiten Wege mit der Hand zur Ladeklappe beziehungsweise Lademulde zurückzulegen, ein deutlicher Pluspunkt zum Beispiel beim Dreistellungsschießen. Die neu gestaltete Schaftkappe schmiegt sich nach ein paar Justierungen perfekt an die Schulter des Schützen. Die Abzugscharakteristik ist bereits ab Werk gut, … Einstimmig befanden die Schützen, sowohl Nachwuchs als auch die Routinierten, die Verschränkung und die neuartige Lauflagerung als die innovativsten Neuerungen. Im gleichen Atemzug wurde jedoch auch die verstellbare Vorderschafterhöhung genannt, die sozusagen mit dem Jungschützen mitwachsen kann. Aber auch erfahrene Schützen nutzten die Erhöhung, um ein bisschen an ihrem eigenen Anschlag zu arbeiten. …

Zum Produkt

17.12.2019

RUGER Precision Rifle Magnum

Heft 01/2020, Seiten 28-33, Autor: Hans J. Heigel

LONG RANGE UND TAKTISCH
… Ruger verwendet für die RPR-Modelle das sogenannte 5R-Rifling, eine Entwicklung von Boots Obermeyer. Das 5R-Profil weist fünf Züge auf, wobei die Kanten zu den Feldern nicht rechtwinkelig stehen, sondern einen flacheren Winkel aufweisen, was der Präzision dienlich und dem Verschleiß abträglich sein soll. … Die Testwaffe funktionierte während des gesamten Schießens tadellos. Auch die verstellbaren Teile des Hinterschaftes erwiesen sich als sehr stabil, was gerade bei den rückstoßintensiven Magnumpatronen wichtig ist. Die Patronenzufuhr aus dem einreihigen Magazin lief geschmeidig, was eine rasche Schussfolge gestattet. Insgesamt gesehen, schoss sich die RPR Magnum in .300 Winchester Magnum gefühlt wie ein „zahmes Lämmchen". …

Zum Produkt

17.12.2019

RUGER American Rimfire Target Thumbhole Stainless

Heft 01/2020, Seiten 34-37, Autor: Hans J. Heigel

RANDFEUER
… Während des gesamten Testschießens mit rund 45o Patronen traten keinerlei Funktionsstörungen an der Ruger American Rimfire Target Stainless auf. Auch ein rasches Schießen war dank der reibungslosen Patronenzufuhr aus dem rugertypischen Trommelmagazin möglich. Der werkseitig bereits gut justierte Abzug erleichterte nach einer kurzen Gewöhnungszeit an die Sicherheitstaste im Züngel die Arbeit des Schützen merklich.
Betrachtet man das Gesamtpaket der Ruger American Rimfire Target Stainless kommt man zu dem Ergebnis, dass sie über alle wesentlichen bei einer modernen, mit einem Zielfernrohr ausgestatteten Kleinkaliberbüchse zu erwartenden Ausstattungsmerkmale verfügt. Hervorzuheben sind vorrangig das bewährte Trommelmagazin sowie die stabile Verschlusskonstruktion und das für eine Büchse aus der Großserie tadellose Finish aller Teile. Zu den weiteren Pluspunkten zählen die werkseitig montierte Weaver-Schiene sowie die starke Kontur des Stainless-Matchlaufs. Das herausragende Kriterium allerdings stellt die während des Tests gezeigte Schussleistung mit einer Vielzahl an Laborierungen dar. …

Zum Produkt

17.12.2019

BROWNING B 525 SL

Heft 01/2019, Seiten 70-74, Autor: Bernd Helbach

FÜR JAGD UND SPORT
… Die Rückstoßumschaltung funktioniert - auch über den gesamten Testzeittraum - einwandfrei. Dank der ventilierten Lauf- und Visierschiene kühlt die Flinte in den kurzen Pausen recht schnell wieder ab, und die TreffpunktIage bleibt somit immer gleich. Was auf dem Schießstand positiv auffällt, ist ihr vergleichsweise hohes Gewicht von mehr als 3,6 kg. Bei fast 200 Schuss tagsüber, dankt es die Schulter am Abend. … Dank des Schichtholzes und des unempfindlichen Finishs von Basküle sowie Lauf ist die Belgierin sehr robust. Mit den Wechselchokes, den 76-cm-Läufen und ein paar Optimierungen schafft sie den Spagat zwischen Jagd und Sport problemlos. Bei einem Preis von 2 599 ist sie eine interessante Option für Jäger, die eine zuverlässige Flinte für alles haben wollen.

Zum Produkt

17.12.2019

CZ 75 SP-01 6.1

Heft 1/2020, Seiten 18-23, Autor: Alexander Orel

VOLUME 2
...Fazit: Mit AKAHs neuem Sondermodell CZ 75 SP-01 6.1 erhält der Schütze einen auf das statische Schießen abgestimmten Longslider. Die zusätzliche Bushing-Führung und die sehr gute Passung der Laufgruppe im System führen zu einer etwas überdurchschnittlichen Präzision der Waffe. Auch die Überarbeitung des Abzugs in den Punkten Gewicht und Gang kann voll überzeugen. Der neue Rahmen erhöht im Vergleich zur 6.0 etwas das Gesamtgewicht und der neue Hogue-Griff bietet nun eine verbesserte Griffigkeit, vergrößert aber gleichzeitig etwas den Griffumfang. Aufgrund der zusätzlichen Bauteile und der sehr gelungenen Abstimmungs- und Passarbeit ist der Preis von 1850 Euro für diese Sportpistole im Marktvergleich a[s eher günstig zu bezeichnen. Die 6.1 wird in einem schwarzen CZ-Koffer mit drei 17-Schuss-Magazinen ausgeliefert

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE