AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

17.09.2021

BRENNEKE 8,5x63 TOG 14,6g

Heft 18/2021, Seite: 34-37, Autor: Roland Zeitler

WO AUGENBLICKSWIRKUNG SO RICHTIG ZÄHLT
Pro: Präzise, rückstoßarm, lauf-/ verschlussschonend, gute Wirkung, ideal bis mittlere Distanzen, Drück- und Erntejagden. ...

Zum Produkt

15.09.2021

CZ TSR

Heft 09/2021, Seite: 12-23, Autor: Christopher Hocke, Matthias S. Recktenwald

DER PROFI
… Die Laufoberfläche ist sehr gut verarbeitet und zeigt keine Werkspuren. Das gilt auch für die Systemhülse… Der in zweifacher Sicht anpassbare Griff bildet ein sinnvolles Feature. Das Chassis-Mittelstück mit dem Klappgelenk: Stahl, phosphatiert, klasse gearbeitet. Ausgeklappt zeigt sich dieses Bauelement völlig spielfrei, axial wie radial. … Die Werks-Website verspricht für die TSR eine „Genauigkeit im SUB-MOA Bereich“. Heißt ausgeschrieben: Ein Schussergebnis von einer Minute of Angle (M0A, Winkelminute) auf 100 Meter Distanz liegt bei 29 mm - die Präzision der TSR soll da stets drunter bleiben. Klingt gut, ist aber gewagt. … Das erste Testschießen fand auf 600 Meter Distanz im Freigelände statt. … Mit Laborierung 12 gab es einen Top-Streukreis von 98 mm, dies entspricht 0,55 MOA. … Ja, und dann bescherte das Wetter den Schützen einen ungeplanten, aber durchaus sinnvollen Extratest. Beim Testschießen regnete es ungefähr eine Stunde lang stark. Waffe und 0ptik waren tropfnass. Aber beim Zerlegen der Büchse am nächsten Tag ließen sich keine Spuren von Flugrost oder Korrosion aufstöbern. Dem Regen trotzten selbst die stählernen Schrauben spurlos. … Deshalb schossen die Tester die  Büchse noch auf einem gut vor Wind und Wetter geschützten 100-Meter-Stand. Die Ergebnisse sprechen für sich: 14 der 17 Testlaborierungen erzielten Sub-MOA-Streukreise. Sieben Patronensorten erreichten sogar ein halbes MOA oder weniger. …

Fazit: Die CZ TSR ist top verarbeitet. Abzug und Alu-Chassis bieten viele individuelle Einstellungen. Mit dem langen Lauf und ausgesuchten Laborierungen eignet sich die Waffe durchaus für die 1000-Meter-Distanz. Auf die kürzeren, sportlich relevanten Distanzen von 100 und 300 Metern bestach die TSR mit Spitzenstreukreisen. Mit 6225 Euro ist die CZ zwar kein Schnäppchen, aber sie selber und der passend dazu mitgelieferte Peli Case rechtfertigen trotzdem eine klare Kaufempfehlung.

Das hat uns gut gefallen: • vielfach verstellbares Chassis  • hervorragende Verarbeitung  • erstklassige Präzision  • reichhaltige Ausstattung
Das fanden wir weniger gut: • umständlicher Verschlussfang  • fehlender Torx-Schlüssel (T-Griff)  • sperrige Schaftbackenführung

Zum Produkt

15.09.2021

WALTHER Colt 1911 Rail Gun .22lr

Heft 09/2021, Seite: 54-61, Autor: Alexander Orel

KK-TAKTIKER
... Im Mittel schoss die Walther / Col.t 1911 RaiI Gun etwas präziser. Fast sämtliche Fabrikpatronen ließen Streukreise von um die 50 Millimeter zu. …

Fazit: Das Testduo der in 22 l.r. ausgeführten 1911er Pistolen überzeugte im Test mit einer ordentlichen Funktion und Präzision. Die Walther lässt sich deutlich leichter zerlegen und das Konzept des starren und mit dem Rahmen verbundenen Laufs kann überzeugen. …

Das hat uns gut gefallen: • Lauf-Rahmen-Konstruktion  • recht trockener Abzug  • breites Munitionsspektrum  • taktische Schiene in Rahmen integriert
Das fanden wir weniger gut: • Abzug etwas zu schwergängig  • nur einseitige Bedienbarkeit

Zum Produkt

15.09.2021

BLACK FIRE Buchenholzteer

Heft 10/2021, Seite: 48-53, Autor: Eike Mross

DAS SCHWARZE GOLD
… Auf Platz zwei landet das Black Fire, mit 9 Video-Clips und einer Verweildauer von 1:08,85 Minuten in der Auswertung. Es war das einzige Präparat, für das sich auch Waschbären interessiert haben. ...

Zum Produkt

15.09.2021

ATTRATEC Suhlengold Edition 2017

Heft 10/2021, Seite: 48-53, Autor: Eike Mross

DAS SCHWARZE GOLD
… Die Auswertung ergab Folgendes: Das Suhlengold von Attratec wurde in 14 Video-Clips von Sauen angenommen. Die Verweildauer lag bei 2:01,98 Minuten in der Auswertung. Damit ist das Suhlengold von Attratec Testsieger im Buchenholzteer-Test. ...

Zum Produkt

20.08.2021

LEICA Calonox

Heft 09/2021, Seite: 96-99, Autor: Norbert Klups

DOPPELSCHLAG
Die Verarbeitung der Geräte ist erstklassig, so wie man es von Leica gewohnt ist. … Durch das runde Design und die obenIiegenden in Reihe angeordneten Bedientasten ist das Calonox mit beiden Händen gleichermaßen gut bedienbar. Im Jagdeinsatz ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Denn oft wird die Wärmebildkamera auf dem Hochsitz mit links gehalten, um das rechte Zielauge zu schonen. … Die Bildqualität des View ist beeindruckend gut, das Bild nicht zu hell. Es ist sogar eine Spur schärfer als beim Infiray CL50, bei dem sich auch der Bildschirm nicht so weit herunterdimmen lässt. Das war bei Nacht angenehmer und hat die Augen weniger belastet. Hier spielt wohl die verwendete Software eine große Rolle. Rotwild auf 600 Meter zu identifizieren und auch nach Größe anzusprechen (Tier, Kalb, Hirsch) war kein Problem. Sauen im Feld ließen sich auch noch auf 800 Meter als solche erkennen. Auch bei leichtem Regen und Nebel schlug sich das View hervorragend. … Sehr gut gefiel bei beiden Geräten die Tastenanordnung hintereinander, die sich im Dunkeln gut ertasten lässt, sowie die einfache, fast intuitive Bedienbarkeit. Zudem begeisterte der „Ultraclear-Modus“, der bei regnerischen oder nebligen Bedingungen den Bildkontrast deutlich verbessert. … Das Einschießen des Sight ging problemlos. Wir haben ein Leica-Magnus-Drückjagd-Zielfernrohr 1-6,3x24 verwendet. Mit dem kurzen Glas ergibt sich eine sehr handliche Kombination. …

Resümee: Das Leica View hat ein beeindruckend gutes, kontrastreiches sowie klares Bild und eine sehr hohe Reichweite. Es lässt sich einfach bedienen, der Akku ist top. Das Sight ist in der Leistung durch den schwächeren Sensor nicht mit dem View zu vergleichen, was aber kaum auffällt, da Bildqualität und Reichweite für einen Schuss völlig ausreichen.

Vorteile:   •  gutes Bild  •  hohe Reichweite  •  leichte Bedienung

Nachteile:  •  hohes Gewicht  •  hoher Preis

Zum Produkt

20.08.2021

SHOOTERKING i-Heat Weste

Heft 16/2021, Seite: 62, Autor: Claudia Elbing, Michael Schmid

 WÄRMESPENDER AN KALTEN TAGEN

... Verarbeitung: sehr gut.

Handling: gut. Die leichte Steppweste trägt sich angenehm, die Taschenausstattung ist funktional. ...

Leistung: Dank Primaloft-Wattierung und Innenmembran wärmt die Jacke auch ohne Strom ausgezeichnet. Der Gummizug reduziert den Wärmeabfluss nach unten. ... Die Heizfunktion spricht sofort an und hielt im Test problemlos mehrstündige Sauansitze durch. ...

Kommentar: Federleichte Thermo-Weste für die kalte Jahreszeit. ...

Gesamtnote: gut

Zum Produkt

20.08.2021

LEICA Calonox

Heft 09/2021, Seite: 56-57, Autor: Norbert Klups

 OBERKLASSE
... Schon der erste nächtliche Test im offenen, von Feldgehölzen durchzogenen Revier beeindruckte: Die Anzahl der gezählten und eindeutig angesprochenen Rehe muss der Mantel des Schweigens umhüllen, um nicht die zuständigen Forstbehörden auf den Plan zu rufen. Die Rehe waren bis weit über 500 m Entfernung im Feld nicht nur als „Lichtflecke“, sondern auch als Rehe zu identifizieren. Nur bei deutlich weiteren Entfernungen wurde die Unterscheidung zwischen einem äsenden Reh und einem Hasen schwer. Die Calonox-Geräte bieten ein sehr feines Bild, die Qualität ist hervorragend und besser als in dieser Preisklasse erwartet. … Mit einer definierten Zielgröße von 1,7 m x 0,5 m kann das Leica Calonox View bis zu einer Entfernung von 3000 m Ziele erfassen, bis auf 1000 m Ziele erkennen und bis 500 m zweifelsfrei identifizieren. Mit all diesen Leistungen ist das Calonox View für Jäger eine hochinteressante Anschaffung. Aus Praktikersicht als sehr positiv zu bewerten sind die Abbildungsleistung, die Bedienerfreundlichkeit sowie die Tatsache, dass sie über die USB-Schnittstelle jederzeit aufladbar sind. Beim Calonox View kommt noch hinzu, dass man hochwertige Bilder und Videos erstellen und übertragen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt definitiv!

Zum Produkt

20.08.2021

CZ BREN 2 Ms

Heft 09/2021, Seite: 6-12, Autor: Stefan Perey, Michael Fischer

 DAUERBRENNER
… Der simple Gesamtaufbau, das niedrige Gewicht durch viel Einsatz von Kunststoffbauteilen, eine gelungene Ergonomie mit beidseitig bedienbaren Bedienelementen sowie eine sehr hohe Funktionszuverlässigkeit, sind Merkmale dieser Waffenfamilie. … Wir haben es bei unserer Testwaffe ausprobiert: Die Umrüstung des Ladehebels von rechts nach links oder umgekehrt ist innerhalb von Sekunden möglich. … Dieser durchdachte, anwenderfreundliche Aufbau zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Konstruktion des zivilen Selbstladegewehrs. … Mit dieser Abzugsgeometrie gelingt es, dass der CZ BREN 2 Ms-Abzug ein Abzugsgewicht von unter 2.000 Gramm aufweist, was für einen in Großserien hergestellten Halbautomaten aus der Schachtel sehr gut ist … Schon nach wenigen Schüssen begeisterte uns der Abzug mit einem gemessenen Abzugsgewicht von lediglich 1.770 Gramm, wobei auch die Charakteristik von hoher Güte war. Solch einen kultivierten Trigger bekommt man bei einem Standardgewehr dieser Preisklasse selten geboten. In der Praxis gefiel auch das durchdachte Konzept der Bedienelemente und kompletten, beidseitigen Bedienung. …

caliber-Fazit: Wer abseits der ausgetretenen AR-15-Pfade ein Selbstladegewehr im Standardkaliber .223 Remington sucht, dem kann die genauere Betrachtung einer CZ BREN 2 Ms durchaus empfohlen werden. Sauber und robust gemacht, sehr leicht, zuverlässig, bestens bedienbar und für viele Schießsportdisziplinen ausreichend präzise. …

Zum Produkt

20.08.2021

P-10 F Kal. .45ACP

Heft 09/2021, Seite: 26-31, Autor: Robert Riegel

 VIEL BEWÄHRTES, WENIG NEUES!
… Weiter lässt sich die CZ P-10 F durch das Umstecken des Magazinauslösers in eine vollwertige Linksversion verwandeln, der Schlittenfang-Hebel und der Demontageschieber sind schon beidseitig ausgelegt. … Die von einem Tester recht respektlos als „Nöppel“ und „Pickel“ beschriebenen Haftelemente am Griffstück vermitteln der unbehandschuhten Haut ein fast aggressives Gefühl. - dafür rutscht das Griffstück auch in schnellen Intervallen kein bisschen. … Sowohl Blei (WM-Bullets) als auch die ummantelten Typen (CBC) funktionierten problemlos. Erwartungsgemäß zickte auch die Hohlspitzlaborierung nicht, ebenso wie die Vollmantelrundköpfe. …

Fazit: „Wir wollen eine gute Pistole machen, die wenig kostet.“ Das hat CZ auch geschafft. Schon das erste Modell dieser Serie, die CZP-10 C, errang in den USA im Magazin „Guns & Ammo“ den Titel als „Pistole des Jahres 2017“. … Die hier getestete Full-Size-Variante bietet eine Ausstattung, die sonst nur teurere Angebote enthalten.

Das hat uns gut gefallen: • Top-Preis-Leistungsverhältnis  • Auswechselbare Griffrücken  • Lumineszenz-Visier

Das fanden wir weniger gut: • keine OP-Variante

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE