AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

10.06.2020

STEYR ARMS Monobloc

Heft 6/2020, Seiten: 10-11, Autor: Norbert Klups

AUS EINEM STÜCK
… Der Spannschieber auf dem Kolbenhals läuft sehr weich. selbst zarte Frauenhände schieben ihn im Anschlag nach vorn. … Steyr verbaut bei der Monobloc ein Stahlblechmagazin für vier Standardpatronen (drei Magnum), sie liegen im Zickzack, was eine niedrige Bauhöhe ermöglicht. … Die Monobloc hat einen gut eingestellten Abzug, der bei der RWJ-Testwaffe bei 580g trocken auslöst. Zusätzlich ist ein (eigentlich überflüssiger) Rückstecher vorhanden, mit dem sich das Abzugsgewicht auf 200 g verringern lässt. … Bei der Monobloc lassen sich die Einlagen aber ganz einfach ohne Werkzeug tauschen. … Der Kunststoff-Schaft hat eine moderne, ergonomische Form mit steil stehendem Pistolengriff und tiefem Eingriff dahinter. Der Rücken steigt nach hinten an und leitet den Rückstoß vom Gesicht. Auch bei lichtstarken, höher bauenden Zielfernrohren bleibt der Wangenkontakt erhalten. … Auch bei fünf schnell hintereinander abgegebenen Schüssen wurden die Streukreise nicht merklich größer, selbst 10 Schuss lagen noch auf 40mm zusammen. Die neue Technik bringt also nicht nur eine sehr gute Präzision, sondern hat auch ein extrem gutes Warmschussverhalten. …

Resümee: Steyrs Monobloc ist ein innovativer Jagdrepetierer, der technisch eine Menge zu bieten hat. Lauf und System aus einem Stück haben Vorteile in puncto Spannungsarmut und Warmschussverhalten. Größtes Plus ist jedoch ein sehr schlankes System, da keine Gewindeverbindungen mehr notwendig sind … Der Abzug ist erstklassig und das Einsteckmagazin ein guter Schritt zur klassischen Jagdwaffe. Die Handspannung funktioniert angenehm leicht, Wechselsysteme lassen sich leicht einlegen. …

Zum Produkt

03.06.2020

BROWNING Maral Reflex Composite CF HC

Heft 11/2020, Seiten: 62-67, Autoren: Claudia Elbing, Michael Schmid

FÜR ALLE FÄLLE
… Mit dem Geradezugrepetierer "Maral Reflex Compo CF HC" treibt Browning das Thema Vielseitigkeit auf die Spitze. Anstelle von Kimme und Korn verfügt die Büchse, zusätzlich zur normalen Zieloptik, über ein dauerhaft auf dem Lauf montiertes Rotpunktvisier. Damit ist man vom Ansitz über die Pirsch bis hin zur Drückjagd für alle Eventualitäten ohne umständliche Vorbereitungen gerüstet. ... Die "Maral" ist dank federunterstütztem Rückholsystem, beim flinken Repetieren kaum zu übertreffen. ... Die Schießhand arbeitet beim Repetieren also lediglich auf Zug. Das spart Zeit, und der Schaft bleibt fest in der Schulter eingezogen. ... Die "Maral Reflex Compo CF HC" ist mit einer Handspannung ausgestattet. Das garantiert schnelle Feuerbereitschaft bei maximaler Sicherheit. Ergonomisch günstig auf dem Kolbenhals platziert ist der griffige Spannschieber. ... Hier punktet die Büchse durch eine ausgezeichnete Balance, gutes Schwungverhalten und eine doppelte Optikausstattung. Ist das Zielfernrohr überfordert, steht bei der "Reflex Compo CF HC" immer das Rotpunktvisier zur Verfügung. Der kräftige, scharf abgegrenzte Leuchtpunkt des "KI" erleichtert die flinke Zielerfassung auf kurze Distanz. ...

Fazit:  Mit der "Reflex Compo CF HC" etabliert Browning den taktisch längst etablierten Trend zu integrierten optischen Lösungen auch im jagdlichen Bereich. Der Klassiker ,,Kimme und Korn" verliert damit weiter an Boden. Neben dem fest montierten Rotpunktvisier, der optional doppelten Optikausstattung und der vielseitigen Montagebasis bietet die "Maral"-Variante hohe Feuergeschwindigkeit und exzellente Präzision. ...

Zum Produkt

26.05.2020

CZ P-10 M

Heft 6/2020, Seiten: 28-31, Autor: Tino Schmidt, Stefan Perey

MIKROKOSMOS
... Ein auf den ersten Blick auffallendes Designmerkmal der winzigen Tschechin ist das glatte, schnörkellose Erscheinungsbild, denn man entdeckt weder auf der linken noch auf der rechten Seite einen manuell zu bedienenden, außen liegenden Verschlussfang- oder Demontagehebel. Trotzdem wird der Schlitten nach dem Abfeuern der letzten Patrone durch einen innenliegenden Mechanismus gefangen. ... Durch die aalglatte Oberfläche kann beim Ziehen der verdeckt getragenen P-10 M, beispielsweise in der populären "Appendix Inside the Waistband"-Tragweise unter dem Shirt, nirgendwo etwas hängenbleiben. ... Die Strukturierung des Griffstücks ist auf den Seitenflächen recht griffig, an Front und Rücken schön aggressiv ausgelegt. ... Bei der von CZ als SFDA (Striker Fire Double Action) bezeichneten Abzugseinheit handelt es sich um ein teilvorgespanntes System, wie wir es auch von Glock-Pistolen kennen. ...  Die Teilvorspannung erscheint CZ wohl so sicher, dass man auf eine Schlagbolzensicherung gänzlich verzichtet.  ... Das besten Ergebnis auf der 15-Meter-Distanz lag mit der Speer Gold 1,47 Grains bei 54 mm aus zwei gemittelten 5-Schuss-Streukreisen. ...

Caliber-Fazit: ... Wie schon die CZ P-10 F und C sowie viele andere Pistolen aus diesem Stall kann der neue Winzling durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Die P-10 M mit interessanten  Designmerkmalen braucht den Vergleich zu Mitbewerbern nicht zu scheuen. ...

Zum Produkt

26.05.2020

WEIHRAUCH HW 4

Heft 6/2020, Seiten: 66-69, Autor: Dario Nothnick

BEDÜRFNISFREI UND HEISSES BLEI
… Der Abzug zeigt sich dabei im Double-Action-Betrieb zufriedenstellend: Der Weg verläuft relativ weich, bis der Abzug ohn merklichen Druckpunkt auslöst. … Fazit: Vorweg die Hauptsache: Der Revolver macht Spaß. Es hebt die Stimmung mit ihm Dosen umzuwerfen oder auf Scheiben zu schießen. ...

Zum Produkt

26.05.2020

MINOX ZP 3-15x56

Heft 6/2020, Seiten: 72-74, Autor: Alexander Losert

DER MINOX-ALLROUNDER
… Weitere Pluspunkte sind das bessere Einblickverhalten durch die größere Austrittspupille und der größere Augenabstand, den dieses Glas ermöglicht. Dadurch ergibt sich ein entspanntes Sehen durch die 0ptik - und man entgeht der Gefahr, dass einem das Zielfernrohr im Schuss ein Andenken verpasst. Aber ein Punkt stach ganz besonders heraus: die Transmission. Mit 94 Prozent wird der Wert angegeben. Damit schließt Minox zu den wesentlich teureren Produkten der Konkurrenz aus dem Spitzensegment auf. ... Vor allem aber das gestochen scharfe Bild wusste zu begeistern. Auf solche Entfernungen nutzt man bei der Vergrößerung meist aber nur bis maximal 6fach, um eben neben dem Stück, auf das man anlegt, die Umgebung im Blick zu behalten und das Zeichnen besser erkennen zu können. Hier konnte das Minox auf alte Fälle überzeugen. … Die Entfernungen lagen bei bis zu 350 Metern und das Bild blieb scharf und stufenlos konnte bequem an den Rädchen gedreht werden. Auch der Leuchtpunkt kam in unterschiedlichen Stufen zum Einsatz. Kein Ausfransen oder Überstrahlen des Zentrums. Alles in altem hinterließ der Minox Allrounder einen positiven Eindruck.

Bewertung: Als Allrounder vorgestellt und als Allrounder nutzbar. So Lautet das Fazit der Endabrechnung. Wer ein gutes Zielfernrohr für einen breiten Einsatz sucht, dabei auf modernste technische Features verzichten kann und kein Loch in sein Portemonnaie gerissen haben will, der kann hier zugreifen. … Man erhält ein solides, wertiges Zielfernrohr mit einer beachtlichen, amtlichen Transmission und 30 Jahren Garantie, Made in Germany und als Dreingabe noch die Flip-Abdeckungen (original Tenebraex), die einen „Zielfernrohr-BH" überflüssig machen.

Zum Produkt

26.05.2020

NOBLEX NW100

Heft 6/2020, Seiten: 76-79, Autor: Alexander Losert

BLICK DURCH DIE NACHT
… Noblex und Heimdall nutzen darüber hinaus nicht nur einen bestimmten Teil des Sensors, also jenen, den die 0ptik des Zielfernrohres abdeckt, sondern den kompletten Pixelbereich. Das Ergebnis ist ein deutlich hochauflösenderes Bild als bei vergleichbaren Geräten. Und damit eine bessere Ansprechbarkeit und Erfassbarkeit von Wild. Ebenso wird durch ein gestochen scharfes AMOLED-Display das Maximale aus dem in Frankreich gefertigten, 640 x 480 Pixel großen Infra-HD-Sensor herausgeholt. … Eisiger Wind bei Minusgraden machten eine entsprechende Ausrüstung notwendig. Und hier zeigte sich die Stärke des Noblex-Gerätes. Da die Bedienung über drei große Tasten auf der 0berseite erfolgt, war dies auch mit Handschuhen jederzeit möglich. In den Zielstock eingelegt, zeigte sich im Automodus ein gestochen scharfes Bild. … Auf unterschiedliche Distanzen musste das gute Stück zeigen, was es zu leisten im Stande war. Und es konnte voll überzeugen. …

Beurteilung: Der Praxistest überzeugte auf ganzer Linie. Die Bedienung zeigte sich einfach und unter widrigsten Bedingungen durchführbar. Selbst technische Laien dürften mit diesem Gerät zurecht kommen. … Die Aufnahmefunktion sorgt dafür, dass man Einstände exakt bestimmen kann und die Dual-Use-Fähigkeit eben für eine bessere und vor allem sicherere Jagd – gerade in Zeiten von ASP – was nur im Interesse aller sein kann. ...

Zum Produkt

26.05.2020

OUTDOOR EDGE Swing Blaze Orange

Heft 6/2020, Seiten: 80-81, Autor: Alexander Losert

DOPPELT NÜTZLICH
… Der verwendete Stahl zeichnet sich vor allem durch seine Schnitthaltigkeit und sein leichtes nachschärfen aus. … Einen weiteren Pluspunkt stellt der griff dar. Der Kratongriff bietet ein ausgezeichnetes Handling. Die Oberfläche verhindert ein Abrutschen, selbst mit Hygienehandschuhen oder bei feuchtem griff. … Alles in Allem ein zufriedenstellender praktischer Test.

Fazit: Das Swing Blaze von Outdoor Edge ist ein sehr guter Helfer. Gerade wenn der Weg in die Wildkammer zu weit wäre und man das Stück vor Ort versorgen muss, hat man ein Messer mit zwei Funktionen zur Hand, die das Arbeiten erleichtern. …

Zum Produkt

21.05.2020

HAENEL Jaeger 10 Compact

Heft 6/2020, Seiten: 112-115, Autor: Roland Zeitler

ALLTAGSFEST
... Die inzwischen bekannte Repetierbüchse Haenel Jäger 10 besticht durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist dabei 100 % "Made in Germany". ... An den Seiten des Pistolengriffes und Vorderschaftes sind genarbte Gummieinlagen eingearbeitet. Selbst wenn der Schütze nasse Hände hat, ist so für Rutschfestigkeit beim Greifen gesorgt. ... Es ist ein erstklassiges Visier mit exzellentem Kontrast auf dunklen Wildkörpern. Das lichtsammelnde Fiberglas lässt Kimmenpunkte und Korn förmlich "leuchten". ... Beim Präzisionsschießen auf 50 m zeigte sich, dass die Treffpunktlage auch nach Ab- und Aufsetzen der Visierung, Korn in derselben Position, gleich blieb. Wer etwa die führige Büchse ohne Zieloptik bei der Nachsuche einsetzen möchte, kann dies mit offener Visierung getrost tun. ... In der Praxis begeisterte das führige Gewehr. Der solide Verschluss gleitet ohne zu hakeln. Diese Büchse zeigte sich als ein echtes "Arbeitsgerät" das raue Behandlung gut verträgt. ... Die vorliegende Jäger 10 Compact im Kaliber .308 Winchester ist angenehm zu schießen. Die besten Streukreise von 17 und 18 mm bei fünf Schuss auf 100 m von der Benchrest-Auflage sprechen für sich und bescheinigen der Waffe ein  hervorragendes Präzisionspotenzial. ...
DWJ-Fazit: Unser Präzisionstest mit der Haenel Jäger 10 Compact weist diese Büchse für 1251 Euro als ein nicht nur robustes, bedienerfreundliches Gewehr aus, sondern auch ats hinsichtlich des Präzisionspotenzials als über alle Zweifel erhaben. ...

Zum Produkt

21.05.2020

MINOX ZP 3-15x56

Heft 6/2020, Seiten: 120-121, Autor: Norbert Klups

AUFGEWERTET
... Vom Design her macht das neue Minox einen wuchtigen und sehr wertigen Eindruck. Kunststoff findet man an dem Glas nicht. Selbst die Abdeckkappen der Verstelltürme sind aus Aluminium gefräst und schwarz eloxiert. ... Die Verstelltürme für Höhe und Seite sind sogar extra flach konstruiert, um beim Pirschen nicht hängen zu bleiben. Das Gehäuse ist aus einer Aluminiumlegierung gefertigt. Die Oberfläche erwies sich im Jagdbetrieb als äußerst kratzfest.  ... Das Glasfaserleuchtabsehen liefert einen praxistauglichen, scharf abgegrenzten, kreisrunden Leuchtpunkt. Die Transmissionsmessung nach DIN ISO 14490-5 über einen Wellenbereich von 380 bis 780 nm ergab Werte von 94 % (Tag) und 91,8 % (Nacht). Das sind beachtliche Werte. Im Bereich von 580 bis 620 nm lagen die Transmissionswerte sogar über 95 %. Der Augenabstand beträgt stolze 100 mm. ... Das 56er-Zielfernrohr von Minox verfügt als einziges Modell der neuen Serie auch über einen Parallaxenausgleich, welcher im Turm auf der linken Rohrseite gemeinsam mit dem Regler für das Leuchtabsehen untergebracht ist. Der Parallaxenausgleich reicht von 50 m bis unendlich. ... Der rote Zielpunkt lässt sich stufenlos dimmen und erreicht bei voller Leuchtkraft eine beeindruckende Helligkeit. Auch bei Sonne und Tagjagd im Schnee ist er kaum zu übersehen. Bei Dunkelheit überstrahlt er in kleinster Stufe nicht. Das Testglas zeigte ein helles Bild mit guter Randschärfe und sehr gutem Kontrast. ... Auch wenn das Auge nicht genau zentrisch hinter dem Okular platziert wird, liefert die Optik ein kreisrundes Bild ohne sichtbare Abschattungen. ... Mit Gegenlichtsituationen wurde das Minox im Revier sehr gut fertig. ...

Zum Produkt

29.04.2020

MINOX 2-10x50

Heft 5/2020, Seiten: 102-106, Autor: Norbert Klups

LICHTSTARKER ALLROUNDER
... Die Verstelltürme für Höhe und Seite sind sogar extra flach konstruiert, um beim Pirschen nirgends hängen zu bleiben. ... Eine kleine Überraschung ist auch die Ausstattung des Glases mit klappbaren Objektiv- und Okularschutzkappen des kanadischen Markenherstellers Tenebraex. ... Bei der Ausstattung wurde aus dem Vollen geschöpft, und zwar aus der ZP-Serie: stufenlos dimmbares Leuchtabsehen, automatische Abschaltung durch 90-Grad-Lagesensor sowie automatische Endabschaltung nach drei Stunden. ... Eingebaut wird ein Glasfaser-Leuchtabsehen, das einen scharf abgegrenzten und kreisrunden Leuchtpunkt liefert. ... Die Tagtransmission lag in der Tat bei fast 94 Prozent, die Nachttransmission bei 91,5 Prozent. Beachtliche Werte! ... Das Testglas zeigte ein helles Bild mit guter Randschärfe und sehr gutem Kontrast. ... Resümee:  Minox liefert mit dem neuen 2-10x50 ein sehr lichtstarkes Allround-Zielfernrohr mit beeindruckenden Transmissionswerten, tollem Leuchtabsehen sowie 5-fach-Zoom. ...

Vorteile: + hohe Transmissionswerte   + Glasfaser-Leuchtabsehen  + unempfindliche Eyebox  + 100 mm Augenabstand  + gutes Preis-Leistungs-Verhältnis  + hochwertige Klappdeckel im Preis enthalten
Nachteile: - Sehfeld bei 2-fach etwas gering

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE