AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

16.09.2019

WINCHESTER SX4 Camo Waterfowl

Heft 10/2019, Seiten: 120-121, Autor: Walter Schulz

SEHR SCHNELL
… Selbst ein halbstündiges ununterbrochenes Dauerfeuern, bestehend aus raschem Laden und sofortigem Schießen auf ständig anfliegende Tonscheiben, konnte der Flinte nichts anhaben. Keine Funktionsstörung, bei niemanden! Und die Flinte liegt gut im Anschlag, auch der Amateur trifft damit wirklich gut - ein paar Grundkenntnisse im Flintenschießen vorausgesetzt. … Aus Sicht des Praktikers kann man sagen: Die Winchester SX4 zählt - obwohl preislich weit weg von der Oberklasse – mit zu den besten Selbstladeflinten, die der Markt heute bietet. Das ausgereifte sogenannte Active-Valve-Pistonsystem sorgt dafür, dass automatisch exakt die zum Repetieren notwendige Gasmenge beim Schuss über das Gassystem entnommen wird. Das bedeutet für den Nutzer, dass er bei zuverlässiger Funktion eine breite Palette verschieden stark geladener Munition und somit verschiedenster Ladungen bis zum Kaliber 12/89 abfeuern kann. … In ergonomischer Hinsicht überzeugt der im Vergleich zu den ersten Exemplaren verbesserte Schaft mit einer rückstoßdämpfenden Schaftkappe. Der Pistolengriff ist optimiert und füllt die Hand satt aus. … Auf jeden Fall ist die Winchester SX4 eine tolle Flinte für unterschiedlichste Jagden auf Niederwild. Dabei verfügt die SX4 Waterfowl Hunter noch über eine extrem robuste Oberfläche.

Zum Produkt

16.09.2019

LEICA Fortis 6 2-12x50i

Heft 10/2019, Seiten: 122-123, Autor: Roland Zeitler

RICHTIG GUT
… Das große Sehfeld des vorliegenden Fortis 6 reicht von 3,5 bis 20,4 m auf 100 m. Das reicht selbst für die allermeisten Situationen auf Bewegungsjagden. … Unsere Messwerte bei der Lichttransmission waren 93/90 % bei den Messstandards Tag/Nacht. Der Nachtwert ist zwar deutlich niedriger, er ist aber immer noch sehr hoch. Beide Werte sind Spitzenwerte. … Die gestochen scharf abbildende Optik überzeugt durch ein brillantes, helles Bild mit gutem Kontrast. Die Randschärfe ist hoch. Geboten wird ein sehr natürliches, kontrastreiches sowie farbtreues und plastisches Bild. … Es handelt sich um ein sehr feines Absehen, das bei keiner Vergrößerung störend wirkt oder vom Geschehen zu viel verdeckt. … In der Dämmerung punktete das Zielfernrohr durch ein scharfes, helles und kontrastreiches Bild. Am Tage begeisterten Brillanz und natürliche Bildwiedergabe. Der Vergrößerungsbereich von zwei- bis zwölffach ist für ein Universalzielfernrohr optimal. …

Zum Produkt

15.09.2019

LEICA CRF 2400-R

Heft 2/2019, Seite 62-28, Autor: Roland Zeitler

DATEN AUS EINER HAND
… Das große Sehfeld konnte ich mit Brille voll nutzen. … Die helle LED-Anzeige ist perfekt sichtbar. Die Optik bietet ein sehr helles sowie kontrastreiches und farbtreues Bild. Das Bild ist zudem gestochen scharf. Details sind bestens erkennbar. Auch in der Dämmerung wird ein gutes Bild geboten. … Ein Entfernungsmesser, mit dem Wild auch unter schwierigen Bedingungen auf sehr weite Entfernungen zuverlässig angemessen werden kann. Zudem mit sehr schneller Anzeige. Er hatte die höchste Reichweite unter den Testkandidaten. … Außerdem besitzt das Gerät eine Winkelfunktion mit Anzeige der ebenengleichen Entfernung. Ein Basisgerät für alle Jagdeinsätze. …
Resümee: ... In der Summe der Eigenschaften ist der Leica Rangemaster 2400-R mein Testsieger. Die Optik überzeugte selbst in der Dämmerung. Das Messen funktionierte auf weiten Entfernungen absolut perfekt. Dank Winkelfunktion ist er überall verwendbar. …

Zum Produkt

15.09.2019

AKAH X-Range

Heft 2/2019, Seiten 62-68, Autor: Roland Zeitler

DATEN AUS EINER HAND
Der größte, immerhin auch nur handgroße Laserentfernungsmesser unter den Testkandidaten. ln einer Jackentasche verschwindet er bequem. … Das große Sehfeld kann ich als Brillenträger voll überblicken. … Die blauen Anzeigen (Flüssigkristalle) sind gut erkennbar. Das Bild ist mittig scharf mit Randunschärfe. … Zum Ermitteln jagdlicher Schussentfernungen insgesamt brauchbar, mit 199 Euro sehr preiswert.

Zum Produkt

03.09.2019

RUGER MK77 Guide Gun

Heft 9/2019, Seite 8-10, Autor: Norbert Klups

ARBEITSTIER FÜRS REVIER
... Resümee: Rugers Guide Gun macht ihrem Namen alle Ehre und wird den Anforderungen professioneller Jagdführer voll gerecht. Sie ist sehr funktionssicher, pflegeleicht, robust, hat ein gutes offenes Visier, lässt sich unterschiedlichen Situationen anpassen und bleibt bezahlbar. Angesichts des umfangreichen Zubehörs, zu dem auch noch ein Abzugsschloss gehört, ist die Waffe mit 1640€ sogar sehr günstig eine solide, handliche Büchse, die alles mitmacht und nur optisch aus dem Rahmen fallt - allerdings sehr angenehm.

Zum Produkt

03.09.2019

BRENNEKE Rubin Sabot Nature

Heft 9/2019, Seite 8-9, Autor: Norbert Klups

LEGAL, ABER ...
… Brennekes leichtes Zinngeschoss Rubin Sabot Nature hat ebenfalls eine beeindruckende Tiefenwirkung und verursachte auf 15 und 40m eine sehr große Kaverne, ohne sich groß zu verformen, lediglich der Kopf war abgeplattet. … Auch das sehr schnelle Rubin Sabot Nature wird eine eher bessere Augenblickswirkung haben. …

Zum Produkt

03.09.2019

LEICA CRF 2400-R

Heft 17/2019, Seiten 38-42, Autor: Roland Zeitler

DATEN AUS EINER HAND
… Das große Sehfeld konnte ich mit Brille voll nutzen. … Die helle LED-Anzeige ist perfekt sichtbar. Die Optik bietet ein sehr helles sowie kontrastreiches und farbtreues Bild. Das Bild ist zudem gestochen scharf. Details sind bestens erkennbar. Auch in der Dämmerung wird ein gutes Bild geboten. … Ein Entfernungsmesser, mit dem Wild auch unter schwierigen Bedingungen auf sehr weite Entfernungen zuverlässig angemessen werden kann. Zudem mit sehr schneller Anzeige. Er hatte die höchste Reichweite unter den Testkandidaten. … Außerdem besitzt das Gerät eine Winkelfunktion mit Anzeige der ebenengleichen Entfernung. Ein Basisgerät für alle Jagdeinsätze. …
Resümee: ... In der Summe der Eigenschaften ist der Leica Rangemaster 2400-R mein Testsieger. Die Optik überzeugte selbst in der Dämmerung. Das Messen funktionierte auf weiten Entfernungen absolut perfekt. Dank Winkelfunktion ist er überall verwendbar. …

Zum Produkt

03.09.2019

AKAH X-Range

Heft 17/2019, Seiten 38-42, Autor: Roland Zeitler

DATEN AUS EINER HAND
Der größte, immerhin auch nur handgroße Laserentfernungsmesser unter den Testkandidaten. ln einer Jackentasche verschwindet er bequem. … Das große Sehfeld kann ich als Brillenträger voll überblicken. … Die blauen Anzeigen (Flüssigkristalle) sind gut erkennbar. Das Bild ist mittig scharf mit Randunschärfe. … Zum Ermitteln jagdlicher Schussentfernungen insgesamt brauchbar, mit 199 Euro sehr preiswert.

Zum Produkt

28.08.2019

LAHOUX Spotter Elite 50

Heft 9/2019, Seiten 64-67, Autor: Roland Zeitler

ZWEI STARKE AUFHELLER
  … Sie diente mir vor allem zum Ausmachen von Wild in der Nacht. Das handgroße Gerät passt noch gut in die Jackentasche, kann zum Beobachten mit einer Hand gehalten und bedient werden. …Für mich war der,,black-hot"-Modus die ideale Einstellung. Es wurde ein helles Bild geboten. Wärmequellen wie Wild stachen schwarz hervor. Sehr schnell erkannte ich beim Absuchen Wild, selbst auf 800 m. Die Vergrößerungen halfen dabei, etwas mehr zu erkennen, dass da wirklich Wild ist. … Als praxisgerecht erwies sich vor allem die 2-fache Vergrößerung. Mit ihr bot das Bild eine hohe Detailerkennbarkeit. … Neben der Nachtjagd setzte ich die Spotter Elite 50 auch nach dem Schuss bei der Nachsuche ein: Schnell war der verendete Bock unter Fichtenzweigen am Waldrand gefunden. Im Vergleich zu anderen Fabrikaten punktete die Spotter Elite 50 mit hellem, scharfem Bild und guter Detailerkennbarkeit. …
Fazit: Die beiden Lahoux-Geräte ergänzten sich perfekt. Das Wärmebildgerät ist ideal zum Ausmachen von Wild in der Nacht. Mit dem Nachtsichtgerät kann ebenfalls Wild sehr gut erkannt werden. Es ist ideal als Vorsatzgerät einsetzbar und auch für weite Schüsse brauchbar. Die Handhabung ist einfach, die Schusspräzision hoch. Treffpunktverlagerungen gab es nach Ab- und Aufsetzen des Restlichtverstärkers Hemera nicht. Das Nachtsichtgerät erlaubte ein Ansprechen nach Größe und Körpermerkmalen wie Kopfform. … Die Gerätepreise sind hoch, aber aufgrund überdurchschnittlicher Qualität gerechtfertigt.

Vorteile:    Scharfes, kontrastreiches Bild  • Wild schnell erkannt  • Auch bei Tageslicht verwendbar  • Verschiedene Abbildungsmodi für Wärmequellen (Wild)  • Auch nach dem Schuss hilfreich  • Einhandbeobachtung möglich  • Akku per USB-Kabel ladbar  • Leicht und noch führig  • Großes 50-mm-Objektiv  • Bildübertragung möglich  • Auf weite Entfernung einsetzbar
Nachteile:  • Bei 4-fach geringe Bildschärfe  • Kaum Größeneinordnung des Wildes möglich  • Anhaltendes Bild für Kalibrierung störte beim Beobachten  • Auf weite Entfernung schwere Identifikation  • Detailerkennbarkeit eher gering  • Hoher Preis

Zum Produkt

28.08.2019

LAHOUX Hermera Echo

Heft 9/2019, Seiten 64-67, Autor: Roland Zeitler

ZWEI STARKE AUFHELLER
… Auffallend zu mancher Konkurrenz: die sehr kurze und kompakte Bauweise des nur 580 g schweren Geräts. Es ist gerade mal 16,6 cm lang. … Es bietet ohne zusätzliche Infrarotbeleuchtung ein detailreiches Bild bei nur sehr geringem Bildrauschen. … Dank des leichten Hemera werden Zielfernrohr und Montage nicht zu stark belastet. Nach rund 40 Schuss mit starkem Kaliber .28 Nosler stellte ich an beiden Geräten keinerlei Beeinträchtigung fest. … Das Nachtsichtgerät überzeugte durch ein sehr scharfes und kontrastreiches Bild ohne „Schnee“. Ebenso bildete sich das Absehen scharf ab. …
Fazit: Die beiden Lahoux-Geräte ergänzten sich perfekt. Das Wärmebildgerät ist ideal zum Ausmachen von Wild in der Nacht. Mit dem Nachtsichtgerät kann ebenfalls Wild sehr gut erkannt werden. Es ist ideal als Vorsatzgerät einsetzbar und auch für weite Schüsse brauchbar. Die Handhabung ist einfach, die Schusspräzision hoch. Treffpunktverlagerungen gab es nach Ab- und Aufsetzen des Restlichtverstärkers Hemera nicht. Das Nachtsichtgerät erlaubte ein Ansprechen nach Größe und Körpermerkmalen wie Kopfform. … Die Gerätepreise sind hoch, aber aufgrund überdurchschnittlicher Qualität gerechtfertigt.

Vorteile:  • Leicht und kompakt  • Als Vorsatzgerät nutzbar  • Keine Treffpunktverlagerung nach Ab- und Aufsetzen  • Sehr scharfes, kontrastreiches Bild  • Wild auch auf weite Entfernung gut erkennbar  • Auf weite Entfernungen als Vorsatzgerät einsetzbar  • Großes Sehfeld  • Röhrenwahl möglich  • Robust und stoßfest  • Einfache Bedienbarkeit  • Sehr geringes Bildrauschen  • Schnelle Einsatzbereitschaft
Nachteile:  • Sinnvoll nur bis ca. 6-facher Vergrößerung nutzbar  • Umständliches Fokussieren (Dioptrienausgleich und ParaIlaxenverstellung ZF)  • Belastung ZF und Montage bei Verwendung als Vorsatzgerät  • Evtl. muss Gewehrkimme entfernt werden

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE