AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

12.12.2017

STEYR MANNLICHER CL II SX Semi Weight Kal. .308Win.

Heft 12/2017, Seite 96-97, Autor: Leo Bleeker

Einfach, sicher und präzise

Nachdem der Lauf eingekupfert wurde, konnte ich auch schon die ersten Ergebnisse verbuchen, das 135-Grain-Geschoß stanzte 5 Löcher auf 1,5cm Durchmesser - und das wiederholbar. Wahnsinn! … Am Hochsitz macht sich der kurze Lauf wieder positiv bemerkbar. Das Hantieren mit der Waffe ist einfach und geräuschlos möglich, das Entriegeln des Kammerstängels geht jedoch nicht geräuschlos vonstatten. ... Zusammenfassend kann ich die Testwaffe in drei Wörtern beschreiben: einfach, sicher und präzise!

Zum Produkt

05.12.2017

MINOX BL 8x56 HD

Heft 23/2017, Seite 83, Autoren: Claudia Elbing & Michael Schmid
PARTNER FÜR SAUENJÄGER
Verarbeitung: sehr gut
Praxis/Optische Leistung: sehr gut. Die lichtstarke Optik ermöglicht sicheres Ansprechen und Beobachtung bis weit in die Nacht. Großes Sehfeld, hoher Kontrast und farbechte Abbildung sind weitere Stärken des Minox. ...
Preis/Leistung: sehr gut
Kommentar: Leistungsstarkes Ansitz- und Nachtglas zu einem ausgezeichneten Preis.
Gesamtnote: sehr gut

Zum Produkt

05.12.2017

LEICA 8x32 Ultravid HD

Heft 12A/2017, Seite 94-98, Autor: Frank Heil
LEICHTE PIRSCHGLÄSER
Gesamt: 5 von 6 Punkten
Reviererfahrung:
Es begeisterten die hochwertige Optik, die zuverlässige Mechanik und das bedienfreundliche Design. Die hochwertigen Linsen reduzierten Streulicht auf ein Minimum. Das garantierte hervorragende Farben und Kontraste, große Bildhelligkeit, klare Sicht und optimale Detailschärfe. ... In der Bedienung zeigte sich das Optikgerät auf die Bedürfnisse des Jägers zugeschnitten.

Zum Produkt

30.11.2017

Exmonte Murmeltier-Salbe

Murmeltiersalbe Vergleichstest 9/2017 auf www.vergleich.org

Vergleichssieger
Bewertung: 1,3 (sehr gut)

durchblutungsfördernd: sehr
pflegend: sehr
mineralölfrei: ja
parabenfrei: ja
vegan: nein

Zum Produkt

28.11.2017

HAENEL Jaeger 10 Supervarmint

Heft 12/2017, Seite 106-109, Autor: Norbert Klups

VERSTELLUNG AUF KNOPFDRUCK
Die Jaeger 10 Supervarmint besitzt einen auf Knopfdruck verstellbaren Schaft vom norwegischen Hersteller GRS (GrodasRifleStocks). In Verbindung mit dem dicken Lauf eine Kombination für weite und präzise Schüsse.

… Ratzfatz eingestellt: Die Einstellung geht ganz einfach auf Knopfdruck. … Der gut ausgeformte und in einem 6-Grad-Winkel angestellte Pistolengriff mit Fingerrillen unterstützt eine natürliche Haltung der rechten Hand beim Schießen. … GRS fräst die Schäfte aus einem Schichtholzblock heraus. Der aus 65 Lagen Birkenholz hergestellt wurde. Das ergibt einen sehr robusten und vor allem witterungsbeständigen Schaft, der sich auch bei Feuchtigkeit nicht verziehen wird. …  Das Abzugszüngel ist glatt und steht ganz hinten im Abzugsbügel. Damit ist reichlich Platz auch für die Bedienung mit Handschuhen vorhanden. … Der Magazinwechsel geht schnell und glatt, denn durch das schmale obere Teil lässt sich das Magazin in den breiten Magazinschacht ohne Fummelei einführen und zentriert sich praktisch selbst. … Die ohne Zielfernrohr 4.100 Gramm schwere Büchse schießt sich sehr angenehm. Ist der Schaft richtig auf den Schützen eingestellt, lassen sich ganz entspannt auch mehrere Schachteln Munition verschießen.
Resümee:
Die Kombination eines Suhler Präzisionslaufes mit einem norwegischen Schichtholzschaft ergibt einen sehr präzisen und mit 108,5 Zentimeter Gesamtlänge (kürzeste Schafteinstellung) sogar noch sehr handlichen Repetierer, der sich optimal auf den Schützen einstellen lässt. Vom Gewicht her natürlich keine Bergjagdbüchse, aber das ist bei einer Varmintwaffe gewollt und spielt bei der Ansitzjagd auch kaum eine Rolle.

Vorteile:  •  verstellbarer GRS-Schaft aus Schichtholz  • Drücker zum Aufheben der Kammersperre  •  trockener Direktabzug  •  Einsteckmagazin  •  Picatinny-Schiene  serienmäßig  präziser Varmintlauf  •  Mündungsgewinde
Nachteile:  •  keine Schlagbolzensicherung  •  keine Fischhaut  •  keine Begrenzung beim Ausziehen der Schaftverstellteile  •  Abzug nicht einstellbar

Zum Produkt

23.11.2017

RUGER New Vaquero KNV-34-SASS und New Vaquero NV-35

Heft 12/2017, Seite 58-65, Autoren: Matthias Recktenwald, Andreas Wilhelmus

BEST WESTERN
Abgerechnet... wird zum Schluss, heißt‘s im Western-Film: Alle drei sind auf das CAS abgestimmt, Funktion und Timing stimmen, die Qualität ist gut, wenn auch nicht makellos. Der Hersteller sollte einige scharfe Kanten (Hahnsporn beim NV-35. Ausstoßergehäuse-Front bei allen) verrunden. Weitere Korrekturen und Tuningmaßnahmen hängen dann davon ab, was man mit den Dingern anstellen will. Mancher mag sich derlei für den Scheibensport oder als Jagdbegleiter zulegen. Freilich lechzt der New Vaquero sozusagen von Geburt an danach, auf kurze Distanz aufgestellte Stahlplatten umzuwerfen und Gongs melodisch erklingen zu lassen. Und das SASS-Duo - nun, das sei noch mit zwei Worten eines Kollegen beschrieben: „Irgendwie sexy“.

Zum Produkt

21.11.2017

WALTHER Pro HL31R

Heft 12/2017, Seite 84-87, Autor: Frank Heil

REVIERERFAHRUNGEN: Sie ließ sich einfach bedienen, die Walther Pro HL31R. Leuchtweite und Brenndauer entsprachen dem, was man im jagdlichen Einsatz normalerweise von einer Stirnleuchte fordert. Robust genug, um auch den ein oder anderen Sturz zu überstehen, bewährte sie sich dann, wenn sich Nachsuchen bis in die Nacht hinzogen Mit niedrigster Helligkeitsstufe bot sie Licht für einen ganzen Tag. Auch während langdauernder Einätze wurde sie kaum als lästig empfunden.
Gesamt: 5 von 6 Punkten

Zum Produkt

21.11.2017

OLIGHT H1R Nova

Heft 12/2017, Seite 84-87, Autor: Frank Heil

REVIERERFAHRUNGEN: Problemlos zu bedienen mit Memory-Funktion, wasserdicht, robust ausreichend leuchtstark und überhaupt sehr führig, so zeichnete sich diese Stirnleuchte im heimischen Revier aus. Ihre Vielseitigkeit zeigte sich auch in der Möglichkeit dank des mitgelieferten Clips und des seitlich am Gehäuse sitzenden Reflektors die Nova während ihres jagdlichen Einsatzes an der Kleidung befestigen zu können. Und dank der magnetischen Endkappe an sämtlichen Eisenteilen.
Gesamt: 5 von 6 Punkten

Zum Produkt

21.11.2017

Legends MP German

Heft 12/2017, Seite 52-55, Autor: Klaus Ebner

KUGELSPRITZE
DWJ Fazit:
Auch wenn auf den ersten Blick angesichts einiger bereits auf dem Markt befindlicher Modelle an Nachbauten der MP40 beim potenziellen Kunden die naheliegende Frage „Braucht es das?“ entstehen könnte - der reine Freizeitschütze, der keine Waffenbesitzkarte besitzt oder darauf keinen Eintrag „opfern“ möchte, freut sich bestimmt, dass er einen solch authentischen Nachbau des Waffenklassikers erwerben kann. Wer sich jetzt noch den optional erhältlichen Gewehrriemen zulegt, der hat ein Paket, mit dem er auf jedem Reenactment eine gute Figur machen wird. Auch Sammler können hier bedenkenlos zuschlagen, wenn ihnen der „Anschein“ der Echtheit genügt. Dass Umarex nicht nur eine Waffe vorlegt, die optischen Kriterien genügt, sondern die auch durch ihre Zuverlässigkeit Spaß macht, ist ein weiteres Plus.

Zum Produkt

21.11.2017

LES BAER 1911 HEMI 572

Heft 12/2017, Seite 28-31, Autor: Hans J. Heigel

PERFEKTION
Auf einen Blick:
   • 1911er in Reinkultur   • Hartchrom-Finish   • Lauf und Funktionsteile beschichtet   • Matchabzug   • Mikrometervisierung   • Gute Verarbeitung   • Ausgezeichnete Schussleistung

DWJ-Fazit: Muscle Cars sind das Steckenpferd von Les Baer. Das Sondermodell 1911 HEMI 572 ist eine Hommage an den Chrysler HEMI Cuda. Technisch ist die 1911 HEMI 572 eine veredelte Premier II mit Hartchrom-Finish und einer mattschwarzen Beschichtung auf dem Lauf sowie den Funktionsteilen. Ein präzises Mikrometervisier sowie ein Balkenkorn mit Fiberoptik bilden die praxisgerechte Visierung. Les Baer gibt für die 1911er-Edelkanone eine Schussleistungsgarantie von maximal 3" (76,2 mm) großen Streukreisen auf die Distanz von 50 y (45,72 m). Beim Test überzeugte das Les-Baer-Sondermodelt durch tadellose Verarbeitung, sichere Funktion mit einer breiten Auswahl an .45-ACP-Laborierungen und einer guten Schussleistung. Das primäre Einsatzfeld der 1911 HEMI 572 liegt hierzulande beim sportlichen Schießen. Mit einem Kaufpreis von 3600 Euro gehört die Les-Baer-Pistole in die Premiumkategorie der Sportpistolen in .45 ACP, in der sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE