AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

30.08.2017

WAIDWERK Fährtenschuh Premium

Heft 9/2017, Seite 32-35, Autor: David Ris

Praxis: Was sofort positiv auffällt: werkzeugfreie Bedienung dankFlügelmuttern an der Schalenhalterung! Einmal befestigt, sitzen die Schalen bombenfest. Die Bodenverwundung ist gut. Ohne Stollen ist die Sohle vor allem bei Nässe rutschig.
Pro: Läuft sich sehr angenehm, da man gut abrollen kann. Relativ leichter Fährtenschuh. Schalenbefestigung mit Flügelmuttern! Wer schon den Standard-Fährtenschuh von WAIDWERK besitzt, kann ein Umrüstpaket (65 Euro) kaufen.
Kontra: Die Befestigung des vorderen Schuhriemens könnte besser gelöst sein, Stollen müssen im Sportfachhandel zugekauft werden (ca. 6 Euro).
Fazit: Wer lange Fährten legen will, sollte sich den WAIDWERKFährtenschuh mal genauer ansehen - er ist für einen Fährtenschuh wirklich gut zu laufen. Aber man sollte auch direkt zum Sportgeschäft gehen und die passenden Stollen kaufen.

Zum Produkt

30.08.2017

CZ 557 Lux

Heft 9/2017, Seite 100-101, Autor: Norbert Klups

Vorteile: • sehr guter Abzug  • kontrastreichesFluchtvisier  • gute Präzision  • Prismenschienen auf den Hülsenbrücken  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Nachteile: • fest eingebautes Magazin  • Kammer im gesicherten Zustand nicht gesperrt  • Magazindeckel kann sich unbeabsichtigt öffnen

Als Abzug dient ein justierbarerFlintenabzug, der trocken und ohne fühlbaren Weg bei 900 Gramm auslöst. Da gibt es nichts zu meckern! ... Die Büchse liegt sehr ausgewogen im Anschlag und schießt sich sehr angenehm. Der Verschluss lässt sich flüssig bedienen, auch wenn er etwas hart läuft. Die Patronen werden sauber zugeführt, und die leeren Hülsen zuverlässig ausgeworfen.

Fazit: Mit 106 Zentimeter Länge ist die neue CZ 557 recht führig. ... Pluspunkte: guter Abzug, brauchbare offene Visierung, Zuverlässigkeit und Präzision. Für gut 1.000 Euro ein faires Angebot!

Zum Produkt

01.02.2017

Leica Noctivid 8x42

Ausgabe 2/2017, Seite 8, Autor: Norbert Klups

Ein Leichtgewicht ist das neue Leica damit nicht - Schuld sind hochwertige Glassorten, die ein höheres spezifisches Gewicht haben und eine hohe Linsen-Anzahl. … Schon die Ultravid-Serie war bekannt für brillante Abbildungsqualität und hohe Transmission, die neuen Noctivids machen noch einen Schritt nach vorn. Erreicht wird dies durch Schott-Hochtransmissionsglas, das in einem neuen Hochtemperatur-Plasmaverfahren beschichtet wird. Die neue Beschichtungen der Linsen führen zu einer perfekt ausbalancierten Lichttransmission über den gesamten Wellenlängenbereich.  Die Bilddarstellung ist nicht nur heller, sondern auch farbneutraler. Besonders bei nachlassendem Licht werden die Farben neutral und naturgetreu dargestellt. Das  Noctivid liefert ein praktisch verzerrungsfreies Bild - gerade Linien erscheinen auch wirklich absolut gerade. ... Das Noctivid ist extrem randscharf und liefert sehr gut aufgelöste und uneingeschränkt klare Bilder - sichtbar v. a. in kritischen Situationen wie bei Gegenlicht. Diese Verbesserungen werden wirklich sichtbar und sind nicht nur im Labor messbar. ... 

Resümee: Leicas neue Fernglasserie hängt die Messlatte wieder ein Stück höher. Das Noctivid bietet  einen sichtbar gesteigerten Sehgenuss, die „Verpackung" der Hochleistungsoptik ist modern und ergonomisch. Das 8x42 geht mit seiner hohen Transmissionsleistung und hervorragenden Auflösung schon als Universalglas durch und deckt jagdlich fast alle Anwendungsmöglichkeiten ab.

Zum Produkt

01.02.2017

Spezial-Wärmefäustlinge

Ausgabe 2/2017, S. 34-39, Autoren: Kathrin Nüsse, Jens Dittrich
  • Wärmend: 6 von 6 Punkten
  • Praxistauglichkeit: 6 von 6 Punkten
  • Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten
  • Gesamturteil: 5 von 6 Punkten

Lautlos mit rutschfester Innenhand und mit Thinsulate gefüttert inklusive Pulsstulpen, sind diese Handschuhe ideal für den Winteransitz! Wer auf ganz sicher gehen will, kann noch Handwärmer in die integrierten Taschen packen.

Zum Produkt

01.02.2017

CZ 527 VARMINT Repetierbüchse

Ausgabe 2/2017, S. 22-27, Autor: Stefan Bader

Nur ein völlig frei schwingender Lauf liefert beste Präzision ab. Aus diesem Grund stattet CZ die Büchse ab Werk mit einer Kartoneinlage aus, die zwischen Lauf und Vorderschaft eingelegt ist. Somit kann der Besitzer der Waffe gleich nach dem Auspacken überprüfen, ob der Lauf auf der ganzen Länge frei schwingt. Eine pfiffige Idee.

Fazit: Das Modell 527 Varmint ist eine ordentlich verarbeitete Büchse, die sich auf das Wesentliche konzentriert, was bei einem Anschaffungspreis von erfreulichen 950 Euro in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis niederschlägt. … Das Gewicht der Büchse, Schaftform und -länge kommen besonders Jagdscheinanwärtern entgegen.

 

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE