AKAH
Merkzettel (0)
Warenkorb (0)

11.11.2018

WALTHER PPQ M2 SC

Heft 11/2018, Seite 39-40, Autor: Daniel Guthannß

WALTHER PPQ SC - die Subkompakte im Kurztest
… Speziell für das verdeckte Tragen wurde die Außenkontur des Schlittens so angepasst, dass bei der Subcompact keine Teile abstehen. … lm Lieferumfang finden sich ein zweites Korn, ein weiteres Griffrückenstück in anderer Größe sowie drei verschiedene Magazine. Das Kleinste fasst zehn Schuss, schließt bündig mit dem Griff ab und ist ideal zum verdeckten Tragen der Waffe. …

Fazit: Walther legt mit der PPQ Subcompact eine interessante Waffe für das verdeckte Tragen auf Basis eine ausgereiften Dienstpistole vor, Sicher gibt es am Markt kompaktere Modelle. Doch die PPQ SC bietet insbesondere durch die einfache Option des Magazinwechsels eine schnelle Wandlungsmöglichkeiten und somit hohe Feuerkraft, Die Verarbeitung ist sauber und solide. Im Test konnten zudem Funktion und Präzision überzeugen.

Zum Produkt

05.11.2018

LEICA Geovid 8x56 HD-B 3000

Heft 11/2018, Seiten: 10-11, Autor: Norbert Klups

WEITER UND GENAUER
… Beim Nachtansitz beeindruckten die Helligkeit und das gestochen klare Bild. Auch bei Dunkelheit liefert das neue LED-Display eine angenehme Ausgabe und überstrahlt nicht. Auch Streulichtabschottung und das Verhalten bei Gegenlicht scheinen verbessert worden zu sein – Vollmond schräg von vorn brachte kaum spürbare Beeinträchtigungen. … Das Entfernungsmessen mit diesem High-End-Gerät ist eine reine Freude. Fehlmessungen gibt‘s kaum, der starke Laser liefert zuverlässig die Distanz zum angemessenen Objekt und kurz danach erscheinen im Display die ballistischen Werte. … Resümee: Das neue Geovid hat eine größere Reichweite und ein deutlich besseres Display. …

Zum Produkt

30.10.2018

CARINTHIA G-Loft MILG Jacke

Heft 11/2018, Seite 103, Autor: Georg Hofer

VOLLWÄRMESCHUTZ FÜRS REVIER
Die Kombi bietet sich für jede Jagdart, egal ob Ansitz, Drückjagd oder Pirsch, an. Der Weg zum Hochsitz sollte mit Jacke zwar nicht allzu weit gewählt werden, denn es kann schon sein, dass man ordentlich ins Schwitzen kommt. Besonders für Pirschjäger erfreulich – die Bekleidung weist nur eine minimale Geräuschentwicklung auf. Mit ausreichend viel Taschen stattet der Hersteller Jacke und Hose aus. Im Rückenbereich besitzt die Jacke ein großes Staufach für Utensilien, wie z. B. eine Schweißleine oder Taschenlampe, sogar ein Spektiv würde seinen Platz darin finden. … Die Möglichkeit, eine Innenhose einzuzippen, bietet eine zusätzliche Isolation. Der Reißverschluss, der vom Saum bis zum Knie reicht, ermöglicht ein leichtes Überziehen, ohne dabei die Jagdschuhe auszuziehen.

… Die Bekleidungskombi schmälert zwar den Geldbeutel, sonst lässt sie im Prinzip keine Wünsche offen – beim Tragen wird es einem im wahrsten Sinne des Wortes warm ums Herz.

Zum Produkt

30.10.2018

BROWNING BAR

Heft 21/2018, Seiten 36-41, Autor: Roland Zeitler

BLITZSCHNELLE ROTTEN-STOPPER  -  Selbstladebüchsen

Ausgereifter Klassiker.
Plus:  
• sehr zuverlässig 
• in starken Magnumkalibern erhältlich 
• mehrere Modelle zur Auswahl 
• teils Steckmagazin 
• mit oder ohne Handspannung erhältlich 
• verstellbare Schäfte 
• gute Drückjagdvisierung 
• gut ausgewogen 
• noch führig 
• sehr gute Schussleistung 
• sehr gute Browning Normad Hybrid Montage zur Wahl
Minus:  
• hoher Abzugswiderstand  
• laute Verschlussgeräusche  
• bei einigen Modellen nur Abzugssicherung

Zum Produkt

30.10.2018

HAENEL SLB 2000+

Heft 21/2018, Seiten 36-41, Autor: Roland Zeitler

  BLITZSCHNELLE ROTTEN-STOPPER  -  Selbstladebüchsen

Zuverlässig und robust.
Plus:  
• hervorragende Schussleistung   
• selbstreinigendes Gassystem (gering verschmutzend)  
• griffgünstige Sicherung (wirkt auf Abzug und Hahn) 
• guter Abzug  
• kurz und noch führig  
• Lauf von hinten zu reinigen (Oberteil abnehmbar)  
• guter Korrosionsschutz  
• zuverlässig und funktionssicher  
• gute offene Visierung
Minus:  
• nur kurze Läufe (auch in Magnumkaliber) 
• kurze Visierlinie

Zum Produkt

30.10.2018

RUGER M77 Hawkeye Guide Gun

Heft 19/2018, Seiten 46-49, Autor: Roland Zeitler

DURCH DICK UND DÜNN

Vorteile:  
• Rostträger Stainless Steel  
• Sehr gute Schussleistung  
• Bruchsicherer Schichtholzschaft  
• Mündungsbremse  
• Schaftlänge variierbar  
• Solide Systembettung mit Diagonalschraube  
• Gute offene Visierung  
• lntegralbasen für Rugerringe  
• Langer Hülsenauszieher
Nachteile:  
• Zu hoher Abzugswiderstand  
• Nur 1-Zoll-Ringe mitgeliefert  
•  Schwere Waffe

Fazit: Die 105 cm lange Büchse erwies sich trotz ihres stolzen Gewichts von 3.63 kg (ohne Zielfernrohr und Montage) noch als führig. Alle Waffenfunktionen waren tadellos und zuverlässig. Der wetterbeständige Schichtholzschaft und der verwendete Stainless-Stahl überzeugten sowohl in der jagdlichen Praxis als auch auf dem Schießstand. Das samtmatte Metallfinish verhinderte zuverlässig eventuell auftretende verräterische Lichtreflexionen während der Jagd. Auf 100 m wurde die Büchse mit jeweils 5 Schuss je Laborierung Probe geschossen … Bestleistungen von 25 und 27 mm Streukreisen bescheinigen ihr eine hervorragende Schussleistung. …

Zum Produkt

25.10.2018

RUGER Precision Rifle

Heft 11/2018, Seiten 32-39, Autoren: Christopher Hocke, Matthias S. Recktenwald

DIE DRITTE GENERATION
... Auf 100 Meter Distanz überzeugten alle neuen Laborierungen mit Streukreisen unter 20 mm. … Auch auf der Halbkilometer-Distanz bestach die RPR mit einer Streuung unter 100 mm. Hier stanzte eine Handlaborierung mit 120 grs Lapua Scenar-L Geschoss einen Streukreis von 66 mm in die Scheibe. Die Waffe lässt sich im Schuss sehr gut beherrschen, der Abzug arbeitet tadellos und alle am Schaft vorgenommenen Eistellungen haben spielfrei ihre Position gehalten. ...

Unterm Strich: Die Ruger Precision Rifle ist jeden Cent wert. Die Verstellmöglichkeiten an der Schulterstütze bieten einen sehr großen Spielraum, wem das nicht reicht, der kann sich entsprechendes Zubehör auf dem Aftermarket beschaffen. Mit den getesteten Laborierungen konnten durchweg gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Erfahrene Wiederlader können mit speziell auf die Waffe abgestimmten Laborierungen sicher Streukreise um die 10 mm auf 100 Meter reproduzieren. …

Zum Produkt

22.10.2018

BROWNING Maral

Heft 11/2018; Seiten 122-125, Autor: Walter Schulz

SEHR SCHNELL
... Mit der Maral kann man fast genauso schnell hintereinander schießen wie mit der Selbstladebüchse BAR. Bei den Geradzugrepetierern bietet die Maral die wohl schnellste Repetiergeschwindigkeit. Außerdem bewegt sich der Verschluss beim Repetieren nur im Gehäuse und läuft nicht auf das Gesicht des Schützen zu. Die handliche Büchse funktioniert problemlos, schießt hervorragend und ist mit Handspannung und Einsteckmagazin für jetzt zehn Patronen in Mittelkalibern zeitgemäß ausgestattet.  ...

Zum Produkt

16.10.2018

LEICA Rangemaster CRF 2400-R

Heft 20/2018, Seite 78, Autor: Michael Woisetschläger

Kleiner Helfer mit großen Möglichkeiten
... Der „Rangemaster“ arbeitet auf kurze und weite Distanzen zuverlässig selbst bis in die Dämmerung. Die Optik bietet ein glasklares Bild, ein großes Sehfeld, und die Messtechnik arbeitet extrem schnell.
Kommentar: Aufgrund der handlichen Größe, des geringen Gewichts und der zuverlässigen Funktion ist der „Rangemaster“ ab jetzt immer am Mann.

Verarbeitung: sehr gut
Handling: sehr gut
Leistung: sehr gut
Gesamtnote: sehr gut

Zum Produkt

09.10.2018

LEICA Tempus ASPH

Heft 10/2018, Seiten: 62-65, Autor: Norbert Klups

EIN NEUER MASSSTAB
… Die zuletzt gewählte Helligkeitsstufe wird gespeichert und nach dem Einschalten leuchtet die LED in dieser Stufe auf. Selbst eine automatische Abschaltung nach vier Stunden ist vorhanden. Die greift aber nur, wenn das Visier auch vier Stunden nicht bewegt wird. Bei Bewegung sorgt ein Bewegungssensor dafür, dass die Zeit erneut vom Anfang startet. Sehr sinnvoll, so steht man nicht bei einer Drückjagd plötzlich mit abgeschaltetem Visier da, wenn man die Büchse aber mit eingeschaltetem Rotpunktvisier in den Waffenschrank stellt, ist die Batterie nicht beim nächsten Einsatz leer. … Das Tempus hat mit einem Sichtfenster, das 21 mm breit und 21 mm hoch ist, einen sehr guten Durchblick. Der sehr schmale Rand ist so gut wie unsichtbar und fällt gar nicht auf. Die Abbildungsqualität der asphärischen Frontlinse ist überragend, das Bild extrem scharf, farbecht und der rote Zielpunkt kreisrund und scharf abgegrenzt. 

RESÜMEE: Das neue Leuchtpunktvisier von Leica setzt bei der Abbildungsqualität, die ein Mini-Rotpunktvisier bieten kann, neue Maßstäbe. Das Zielbild ist brillant scharf, hell und der Leuchtpunkt kreisrund. Tadellose Verarbeitung, leichter Batteriewechsel und eine einfache Justierung der Treffpunktlage mit Klickverstellung runden das Gesamtbild positiv ab. …

Zum Produkt

Services

Für die Bestellung Ihrer Waren bieten wir Ihnen verschiedene Services an.

  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • AN FACHHÄNDLER
  • ABHOLUNG IM LADEN
  • BEZAHLUNG VOR ORT
  • ONLINE BESTELLUNG
  • VERPACKUNG & VERSAND
  • BEZAHLUNG
  • LIEFERSERVICE
  • NACH HAUSE