Sie befinden sich hier: Start > Home > Presseberichte


  • {=title=}

    23.07.2018

    FLIR Scout III 320Zum Produkt

    Heft 8/2018, Seiten 82-85, Autor: Frank Heil

    SICHTBARE TEMPERATURUNTERSCHIEDE
    Diese kompakte sowie leichte Wärmebildkamera im praktischen Taschenformat lieferte bei Tag und bei Nacht gestochen scharfe Wärmebilder. In der Jackentasche oder an der Halskordel getragen, stand sie bei Bedarf jederzeit schnell zur Verfügung. Mit der weichen, Seitenlicht abschirmenden Gummi-Augenmuschel bereitete einhändiges Beobachten keinerlei Schwierigkeiten. An der Kirrung boten die Beobachtungsergebnisse die Grundlage für selektives Jagen auf Schwarzwild auch bei mäßigem Licht. ...
    Bewertung: sehr gut

  • {=title=}

    KEINE ANGST VOR BALLISTIK
    Wo halte ich an? Diese Frage stellt sich bei weiten Schüssen im Feldrevier sowie bei Hoch- und Tiefschüssen. Einerseits muss die Entfernung bekannt sein - bei Winkelschüssen der ebenengleiche Wert andererseits sollte das Zielfernrohr über eine Absehenverstellung verfügen. Unsere Testwaffe in 8 x57 IS mit einem Leica Geovid 8x56 HD-B mit innovativer Ballistikfunktion ABC® (einfache Einstellung per Taste) für die Entfernungsmessung und einem Leica ZF Magnus 2,4-16x56 i mit Absehenschnellverstellung (BDC) wurde auf 100 m Fleck eingeschossen, dann wurde der entsprechende Direct Dial Ring eingesetzt. Jetzt musste nur noch di. Entfernung abgelesen, der Ring des BDC auf diese Angabe eingestellt und Fleck gehalten werden.

  • {=title=}

    23.07.2018

    RUGER SR1911 TargetZum Produkt

    Heft 8/2018, Seite 24-27, Autor: Hamza Malalla

    MATCH 1911er VON RUGER
    … Da wäre der leichte Schlagbolzen aus Titan. Er hilft, die Fallsicherheit gegenüber einem Zündstift aus Stahl zu verbessern. … Apropos Griffstück: Der Abzugsbügel fällt mit 4,3mm ungewöhnlich massiv aus, ebenso die vordere Wand des Magazinschachtes mit 3,3 mm. … An dem gleichmäßig matt gestrahlten Stainless Finish mit sauber verrundeten Kanten gab es nichts auszusetzen, es entspricht der von anderen 1911er Herstellern in dieser Preisklasse gebotenen Quantität. … Prächtig war dagegen die Funktionssicherheit: Egal ob Rundkopf, Semi-Wadcutter oder Hohlspitz inklusive der ultraleichten Kupfer-Geschosse von Magtechs SC-HP-Serie, die Ruger schoss mit der gesamten Palette vom Fleck weg ohne jegliche Störungen oder Klemmer.
    Fazit: Rugers 1911er Target-Version braucht sich im mittleren Preisbereich vor anderen großen Konkurrenten nicht zu verstecken. Die Zusatzausstattung umfasst nur das Nötigste für eine Wettkampfwaffe, aber Verarbeitung und Funktion konnten überzeugen. …

  • {=title=}

    23.07.2018

    BROWNING X-Bolt Varmint SF Threaded AdjustableZum Produkt

    Heft 8/2018, Seiten: 90-93, Autor: Norbert Klups

    ALLES AUS EINER HAND
    … Die Technik der X-Bolt ist traditionell und bewährt. … Wir haben es also mit einer indirekten Schlagbolzensicherung zu tun, die sehr sicher ist. So etwas wird der Jäger bei weitaus teureren Waffen vergeblich suchen. … Die Präzision mit dem Ballistik Silvertip lag auf Match-Niveau. Damit schoss die Testwaffe einen 5-Schuss-Streukreis von 1,9 Zentimeter. Das Extreme Point lag bei 3,1 Zentimeter und das Evolution Green bei 2,6 Zentimeter. Jagdlich alles mehr als ausreichend und auch für weitere Distanzen brauchbar. Die Büchse schießt sich durch ihr Eigengewicht und die gut dämpfende Schaftkappe recht angenehm. Der dicke Lauf verträgt auch größere Serien sehr gut.
    Resümee: Die Browning X-Bolt Varmint SF ist eine gut ausgestattete und sehr präzise Büchse für Revier und Schießstand. Der Abzug ist hervorragend und die Funktion sehr zuverlässig. Durch den höhenverstellbaren Schaltrücken ist eine entspannte Schießhaltung möglich. …

    Vorteile:  • einstellbarer Direktabzug  • Mündungsgewinde serienmäßig  • höhenverstellbarer Schaftrücken  • Kammer auch im gesicherten Zustand zu öffnen  • Einsteckmagazin  • indirekte Schlagbolzensicherung
    Nachteile:  • keine

  • {=title=}

    19.07.2018

    RUGER Precision RifleZum Produkt

    Heft 8/2018, Seiten 18-27, Autor: Hans J. Heigel

    TAKTISCHE REPETIERER
    Betrachtet man das Gesamtpaket, so muss man einen praxisgerechte Ausstattung aller wichtigen Bauteile bescheinigen. … Wir testeten im Verlaufe von drei Jahren drei Gewehre und müssen allen eine gute Schussleistung bescheinigen.

  • {=title=}

    19.07.2018

    BROWNING X-Bolt Chassis MDT HS3 BlackZum Produkt

    Heft 8/2018, Seiten 18-27, Autor: hans J. Heigel

    TAKTISCHE REPETIERER
    Die X-Bolt MDT HS3 hat sicherlich eines der stabilsten Chassis in der mittleren Preisklasse, was aus Sicht des Autors neben einer guten Präzision ein hervorhebenswerter Pluspunkt ist.

  • {=title=}

    19.07.2018

    PSS X-treme WORK HoseZum Produkt

    Heft 14/2018, Seite 78, Autoren: Claudia Elbind, Michael Schmid

    FÜR JAGD UND ARBEIT
    Die "X-treme Work" ist absolut schmutzabweisend - einfach feucht abbürsten, und man ist wieder salonfähig. Für eine Generalreinigung ist die Hose maschinenwaschbar (40°C). Haken, Druckknöpfe und Reißverschlüsse sind robust, die Nähte meist doppelt ausgeführt. Stabile Metallknöpfe für Hosenträgerfan. ... Die Hose ist kompromisslos auf Tragekomfort getrimmt. Das elastische Gewebe macht vom Ausfallschritt bis zum Spagat jede Körperbewegung mit, der Dehnbund sorgt für optimale Passform in Fasten- und in Schlemmerzeiten. Keine Wünsche offen lässt die üppige Taschenausstattung. Top bei Tiefschnee ist die integrierte und bei sommerlichen Temperaturen herausnehmbare Innengamasche. Die Hose ist extrem abrieb- und reißfest. Zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit bietet die "Rain-Tex"-Membrane auf der Beinvorderseite. Für regulierbare Luftzirkulation sorgen zwei Beinreißverschlüsse und Netzgewebe unter dem Bund. Einziges Manko: Die Hose raschelt in der Bewegung.

    Verarbeitung: sehr gut
    Handling: sehr gut
    Gesamtnote: sehr gut

  • {=title=}

    19.07.2018

    WALTHER PPQZum Produkt

    Heft 13/2018, Seiten 54-59, Autor: Thomas Bock

    DIE JUNGEN WILDEN - Selbstladepistolen im Vergleich
    … Nicht modular, aber mit nur 695 Gramm (ohne Patronen) ein Leichtgewicht in der Pistolenwelt ist die PPQ von Walther. Hier lässt sich das Griffstück nur etwas vergrößern beziehungsweise verkleinern durch drei Zusatzelemente. In sich aber eine sehr handliche und gut austarierte Waffe, die Spaß macht. Die nachleuchtende saubere Drei-Punkt-Visierung lässt den Schützen sicher ins Ziel gehen. Der fast trocken stehende Abzug tut das seinige zum sicheren Schuss. Letztendlich eine Waffe ohne Schnörkel, eben für den Polizeidienst gedacht und somit auch im Jagdrevier ein durchaus zuverlässiger und Begleiter und Helfer in der Not. ...

  • {=title=}

    25.05.2018

    WALTHER PPQ M2 SCZum Produkt

    Heft 6/2018, Seiten 22-27, Autoren: Hamza Malalla und Matthias Recktenwald

    EINE NUMMER KLEINER
    … Der Hauptunterschied zu einer normalen PPQ findet sich beim Chassis. Der kurze Griffbereich reduzierte nach verwendetem Magazin die Bauhöhe kräftig, wobei sich der Griffbereich durch die zwei unterschiedlich großen Griffrücken individuell noch etwas anpassen lässt. Abseits der geschrumpften Maße von Schlitten, Lauf und Rahmen finden sich gegenüber einer ausgewachsenen PPQ auch einige technische Unterschiede. … An der 0berflächenbearbeitung gab's nix zu mäkeln. Wie für die Serien PPQ/P99 üblich. präsentierte auch die kleine SC innen wie außen akkurat bearbeiteten, mattschwarz nitrierten Stahl und ein ebenso sauber gefertigtes Polymer-Griffstück. … Im VISIER-Test schoss die Pistole auf 15 Meter genau wie auf dem mitgelieferten Werkschussbild je nach Laborierung exakt Fleck, ohne wesentliche Abweichungen in Seite oder Höhe. Auch die Präzision der PPQ SC konnte sich sehen lassen. Auf 25 Meter Entfernung maß der beste Streukreis 45 Millimeter, zustande gekommen mit der TAP-Laborierung von Hornady.

    Fazit: … Ansonsten gefiel die Subkompakt-Variante der PPQ auf Anhieb, die handliche Pistole schießt sich beinahe so angenehm, schnell und genau wie das ausgewachsene Dienstmodell, trägt am Gürtel aber bei Verwendung der Zehn-Schuss-Magazine weniger auf.

  • {=title=}

    24.05.2018

    OUTDOOR EDGE Brush DemonZum Produkt

    Heft 06/2018, Seite 82-85, Autor: Frank Heil

    HIEB- UND STICHFEST
    Die von AKAH importierte Machete 0utdoor Edge Brush Demon weist eine pulverbeschichtete Klinge auf. Ihre in der Form an einen osmanischen Yatagan erinnernde Klinge vereint attraktives Aussehen mit Funktionalität. Ergonomisch geformt, gewährleistet der gummierte TPR-Griff jederzeit einen sicheren und rutschfesten Halt. lm Lieferumfang ist eine Scheide enthalten.

    REVIERERFAHRUNG: Oberflächlich fein strukturiert, lag der gummierte Griff fest in der Hand - bei jedem Wetter. Zudem ließ sich diese spitzklingige, führige Machete problemlos zum Abfangen kranken Schalenwildes nutzen. Das reichlich vier Zentimeter breite Blatt wirkte schnell und zuverlässig. Seine Schnitthaltigkeit überzeugte. Da ziemlich kompakt, störte die Machete - am Gürtel getragen - kaum. Die robuste Scheide bot variable Tragemöglichkeiten.

    Bewertung. Sehr gut