Sie befinden sich hier: Start > Home > Presseberichte


  • {=title=}

    20.08.2018

    OLIGHT S2R BatonZum Produkt

    Heft 16/2018, Seite: 84, Autoren: Claudia Elbing, Michael Schmid

    LEUCHTSTARKER LAMPENZWERG
    Verarbeitung: sehr gut
    Handling: sehr gut. … Praktisch sind der Überhitzungs- und der Transportschutz gegen unbeabsichtigtes Einschalten. … Top Lichtqualität mit schattenfreiem Lichtkegel. …Im Standard-Jagdbetrieb deckt der Zwerg alle Lichtansprüche ab.
    Gesamtnote: sehr gut.

  • {=title=}

    20.08.2018

    RUGER Precision RimfireZum Produkt

    Heft 09/2018, Seite: 18-23, Autor: Hans J. Heigel

     TAKTISCHES KK-FORMAT

    Auf einen Blick: •  Justierbarer Hinterschaft  •  Schaft im AR-15-Stil  •  15er Trommelmagazin  •  M-LOK-Slots am Handschutz  •  Picatinny-Schiene 30 MOA  •  Gute Schussleistung  •  Ideales Trainingsgewehr

    … Die Precision Rimfire wird mit montiertem Clip ausgeliefert. Der Weg des Verschlusszylinders durchläuft mit diesem die für KK-Repetierer übliche Strecke von etwa 38 mm. Nimmt man den Clip ab, verlängert sich der Rücklauf der Verschlusskammer auf rund 76 mm, was etwa dem Verschlussweg der Zentralfeuerbüchse mit kurzem System entspricht. Ruger ermöglicht dem Schützen mit dieser Option ein realitätsnahes und kostengünstiges KK-Training für das Schießen mit der Großkalibervariante. ... Überzeugen konnte die Testwaffe durch eine gute Schussleistung.

  • {=title=}

    20.08.2018

    WALTHER LP500Zum Produkt

    Heft 09/2018, Seite: 36-41, Autorin: Nataly Kemmelmeier

     VIERFACHER VOLLTREFFER

    Auf einen Blick:   •  Modernes, ansprechendes Design   •  Ausbalancierte Gewichtsverteilung   •  Absolut ruhiges Schussverhalten   •  Vier Modelle in unterschiedlichen Preisklassen

    … Da ist zunächst einmal eine neu entwickelte Pressluftkartusche. Diese besteht aus einem Aluminium-Carbon-Gemisch. Durch den extrem leichten Werkstoff wiegt das Teil bei gleicher Schusskapazität nur 160 g, also 40 g weniger als die Aluminiumkartusche der LP400. … Was zunächst auffiel, war das formschöne Äußere der Waffe. Es wirkt gefällig, nichts stört das gelungene Design. Die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig, … Die Modelle Expert, Competition und Economy sind gut ausbalanciert, erste Trockenanschläge der Testschützen stellten zufrieden. … Vom ersten Schuss an stellten jedoch alle fest, dass die LP500-Modelle besonders ruhig im Schuss liegen, Absorber und Kompensator verrichteten zuverlässig ihren Dienst. Die Abzüge präsentierten sich werkseitig hervorragend justiert, das Nachladen erschien im Vergleich zu anderen Modellen ebenfalls besser von der Hand zu gehen. … Die Testpersonen absolvierten zum Abschluss noch einige Trainingsserien und zeigten sich insgesamt begeistert vom neuen Flaggschiff des Waffenherstellers aus Ulm.

  • {=title=}

    20.08.2018

    AKAH BergehilfeZum Produkt

    Heft 09/2018, Seiten: 82-85, Autor: Frank Heil

     "HAU RUCK!" - Bergehilfen

    Reviererfahrung: Bereits der erste Blick aufs solide Hilfsmitter ließ seine Eigenschaften erkennen: robust, zweckdienlich gestaltet und farblich leicht wiederzufinden. Die glatten, widerstandsfähigen Oberflächen flutschten durch Gesträuch und Halme und die Reißfestigkeit genügte, um bei Bedarf schwerstes Wild aufzuhängen. Die beachtliche Gurtlänge brachte gelegentlich Vorteile, etwa wenn ein dort verendetes Stück trockenen Fußes aus einem Flussgraben gezerrt werden musste.

    Bewertung: gut bis sehr gut.

  • {=title=}

    02.08.2018

    OUTDOOR EGDE WildspreizerZum Produkt

    Heft 15/2018, Seite 78, Autoren: Claudia Elbing, Michael Schmid

    LÜFTEN UND FIXIEREN LEICHT GEMACHT
    ... Verarbeitung: sehr gut
    Handling: sehr gut. Der „Steel Stick" wird gespreizt an den Rippenbogen des geöffneten Brustkorbes angesetzt und bis zum Anschlag durchgedrückt. Die Spannung sorgt für eine sichere Fixierung. Der Spreizer lässt sich sehr einfach reinigen, denn er ist spülmaschinentauglich. Dank der praktischen schwarzen Gürteltasche ist er auch immer griffbereit. ...
    Preis/Leistung: sehr gut
    Kommentar: durchdachte Aufbrech- und Auskühlhilfe für den Hochwildjäger
    Gesamtnote: gut

  • {=title=}

    23.07.2018

    BUTTOLO HandblatterZum Produkt

    Heft 14/2018, Seiten 54-61, Autor: Peter Schmitt

    DER GROSSE FIEP-VERGLEICH
    Wer kennt ihn nicht, den Original „Buttolo-Handblatte“? Auch nach Jahrzehnten ist dieses Instrument in aller Munde - oder eben nicht. Denn es wird wie ein Blasebalg mit der Hand bedient. Dem Handblatter kann man Fieptöne sowie Pia-Laute entlocken. Jedoch lässt sich die Tonhöhe kaum modulieren, sodass der tiefere Rickenfiep entfällt.   ...
    SIEGER leichteste Handhabung. 4 von 5 Punkten

  • {=title=}

    23.07.2018

    BUTTOLO Universal-MundblatterZum Produkt

    Heft 14/2018, Seiten: 54-61, Autor: Peter Schmitt

    DER GROSSE FIEP-VERGLEICH
    … Auch mit diesem vergleichsweise günstigen Produkt sind sämtliche Fieplaute sowie Reizlaute für die Fuchsjagd nachahmbar. Dazu hat dieser Kunststofflocker zwei zu bespielende Seiten. Eine kurze für die hohen Töne (Kitzfiep, -angstschrei) und eine lange für die tieferen.  ... Der Blattjagd-Neuling muss sich mit dem Produkt einige Zeit auseinandersetzen, damit alle Töne sicher getroffen werden.
    Besonderheiten: zwei bespielbare Seiten. 4 von 5 Punkten

  • {=title=}

    23.07.2018

    WEISSKIRCHEN Edelholz-MundblatterZum Produkt

    Heft 14/2018, Seiten 54-61, Autor: Peter Schmitt

    DER GROSSE FIEP-VERGLEICH
    … Im direkten Vergleich ist der Buttolo etwas höher gestimmt und hat einen satteren und lauteren, dafür weniger sanften Klang. Zudem lässt sich der Weisskirchen falls notwendig deutlich Ieiser spielen. ... Wie beim zuvor vorgestellten Blatter lassen sich auch mit dem ,,Universalblatter" alle Blattjagdlaute sowie Klagelaute für die Fuchsjagd imitieren. ...
    Besonderheiten: zwei bespielbare Seiten. 4 von 5 Punkten

  • {=title=}

    23.07.2018

    PSS xtreme Work HoseZum Produkt

    Heft 14/2018, Seite: 78, Autoren: Claudia Elbing, Michael Schmid

    Die ,,X-treme Work" ist absolut schmutzabweisend - einfach feucht abbürsten, und man ist wieder salonfähig. Für eine Generalreinigung ist die Hose maschinenwaschbar (40°C). Haken, Druckknöpfe und Reißverschlüsse sind robust, die Nähte meist doppelt ausgeführt. Stabile Metallknöpfe für Hosenträgerfan. ... Die Hose ist kompromisslos auf Tragekomfort getrimmt. Das elastische Gewebe macht vom Ausfallschritt bis zum Spagat jede Körperbewegung mit, der Dehnbund sorgt für optimale Passform in Fasten- und in Schlemmerzeiten. Keine Wünsche offen lässt die üppige Taschenausstattung. Top bei Tiefschnee ist die integrierte und bei sommerlichen Temperaturen herausnehmbare Innengamasche. Die Hose ist extrem abrieb- und reißfest. Zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit bietet die „Rain-Tex“-Membrane auf der Beinvorderseite. Für regulierbare Luftzirkulation sorgen zwei Beinreißverschlüsse und Netzgewebe unter dem Bund. Einziges Manko: Die Hose raschelt in der Bewegung.
    Verarbeitung: sehr gut
    Handling: sehr gut
    Gesamtnote: sehr gut

  • {=title=}

    23.07.2018

    WALTHER PPQZum Produkt

    Heft 13/2018, Seiten: 54-59, Autor: Thomas Bock

    … Nicht modular, aber mit nur 695 Gramm (ohne Patronen) ein Leichtgewicht in der Pistolenwelt ist die PPQ von Walther. Hier lässt sich das Griffstück nur etwas vergrößern beziehungsweise verkleinern durch drei Zusatzelemente. In sich aber eine sehr handliche und gut austarierte Waffe, die Spaß macht. Die nachleuchtende saubere Drei-Punkt-Visierung lässt den Schützen sicher ins Ziel gehen. Der fast trocken stehende Abzug tut das seinige zum sicheren Schuss. Letztendlich eine Waffe ohne Schnörkel, eben für den Polizeidienst gedacht und somit auch im Jagdrevier ein durchaus zuverlässiger und Begleiter und Helfer in der Not. ...